Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Faktizität und Gott

  • Kartonierter Einband
  • 736 Seiten
Gott? Schicksal? Der Mensch alleine? Was bestimmt Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit? Inwiefern spielt Gott dabei eine Rolle? Le... Weiterlesen
20%
37.40 CHF 29.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Gott? Schicksal? Der Mensch alleine? Was bestimmt Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit? Inwiefern spielt Gott dabei eine Rolle? Leitende Annahme dieser Untersuchung ist, dass der 2009 verstorbene Theologe Edward Schillebeeckx ein philosophischtheologisches Konzept entwickelt hat, das nicht nur für das letzte Jahrhundert bedeutsam war, sondern auch für dieses von wegweisender Bedeutung ist. Es geht dabei um die Anerkenntnis autonomen, endlichen Daseins, der Anerkenntnis der Faktizität als Ausgangspunkt des Denkens und die entsprechende theologische Analyse. Dieses Theorem wird thematisch im schöpfungstheologischen Bezugsrahmen analysiert. Aufbauend auf den gewonnenen Erkenntnissen wird in dieser Studie ebenso einlassend rekonstruiert und kritisch konstatiert, dass Faktizität als theologische Interpretationskategorie für den Dialog mit der Welt in kulturtheologischer und dialogischer Absicht trägt.

Produktinformationen

Titel: Faktizität und Gott
Untertitel: Schöpfungsglaube und Weltverständnis nach Edward Schillebeeckx
Autor:
EAN: 9783840500756
ISBN: 978-3-8405-0075-6
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Monsenstein
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 736
Gewicht: g
Größe: H210mm x B210mm
Jahr: 2012
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen