Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Offenbarungsbegriff im Wandel der Zeit

  • Geheftet
  • 20 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: 1,0, Universität Salzbu... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: 1,0, Universität Salzburg (Katholisch-Theologische Fakultät), Veranstaltung: Seminar: Probleme der Fundamentaltheologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit handelt über das Verständnis von Offenbarung und führt durch bedeutende Etappen der Theologiegeschichte. Dabei wird der Bogen gespannt vom Offenbarungs-Glauben der ersten Christen in der konkreten Naherwartung der universalen Neuschöpfung noch zu ihren Lebzeiten, über das Mittelalter mit der Offenbarung als Instruktion und Unterweisung (Thomas v. Aquin) bis hin zur Neuzeit und dem kommunikationstheoretischen Offenbarungsbegriff. Den Schluss bildet ein Gedankengang über den Offenbarungsbegriff in unserer heutigen Zeit.

Produktinformationen

Titel: Der Offenbarungsbegriff im Wandel der Zeit
Untertitel: Quelle und Fundament theologischer Aussagen
Autor:
EAN: 9783668433076
ISBN: 978-3-668-43307-6
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 45g
Größe: H208mm x B4mm x T22mm
Jahr: 2017
Auflage: 1. Auflage