Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Max Weber: Wirtschaft und Gesellschaft

  • Kartonierter Einband
  • 240 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In this series the most important works in the history of philosophy are discussed with cooperative commentary from internationall... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Sie sparen CHF 7.40
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 15.01.2025
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In this series the most important works in the history of philosophy are discussed with cooperative commentary from internationally renowned philosophers. Each volume contains 12 to 15 essays, and follows the organizational structure of the discussed philosophical work. Essential reading for students and academics alike, the series elucidates the major themes in philosophy without the need for time-consuming consultation of secondary literature.

Max Webers posthum publiziertes Hauptwerk Wirtschaft und Gesellschaft gilt als eine Grundlegungsschrift moderner Soziologie. Neben der Kategorienlehre einer verstehenden Soziologie umfasst sie auch spezifischere Grundrisse einer Wirtschafts-, Religions-, Herrschafts-, Rechts-, Stadt- und Staatssoziologie. Fächerübergreifend rezipiert wird das Werk wegen seines Themenreichtums und seiner interdisziplinär anschlussfähigen Methodenlehre. Die historisch-kritische Erforschung des Weberschen Nachlasses im Rahmen der Max-Weber-Gesamtausgabe verlangt nach einer neuen Verständigung über die sachgerechte Interpretation des Werks. Der kooperative Kommentarband in der Reihe Klassiker Auslegen zielt auf einen interdisziplinär problembewussten Beitrag hierzu. Er versammelt auf aktuellem Forschungsstand Analysen eines internationalen Autorenteams aus renommierten und jüngeren Weberforschern zu Architektonik, Kernthesen und Hauptproblemen von Wirtschaft und Gesellschaft. Mit Beiträgen von: Catherine Colliot-Thélène, Werner Gephart, Edith Hanke, Otfried Höffe, Bernd Krehoff, Wilfried Nippel, Wolfgang Schluchter, Wolfgang M. Schröder, Mateusz Stachura, Richard Swedberg und Christiane Tietz.

Autorentext

Wolfgang M. Schröder, University ofTübingen, Germany.



Klappentext

Max Webers posthum publiziertes Hauptwerk Wirtschaft und Gesellschaft gilt als eine Grundlegungsschrift moderner Soziologie. Neben der Kategorienlehre einer verstehenden Soziologie umfasst sie auch spezifischere Grundrisse einer Wirtschafts-, Religions-, Herrschafts-, Rechts-, Stadt- und Staatssoziologie. Fächerübergreifend rezipiert wird das Werk wegen seines Themenreichtums und seiner interdisziplinär anschlussfähigen Methodenlehre. Die historisch-kritische Erforschung des Weberschen Nachlasses im Rahmen der Max-Weber-Gesamtausgabe verlangt nach einer neuen Verständigung über die sachgerechte Interpretation des Werks. Der kooperative Kommentarband in der Reihe Klassiker Auslegen zielt auf einen interdisziplinär problembewussten Beitrag hierzu. Er versammelt auf aktuellem Forschungsstand Analysen eines internationalen Autorenteams aus renommierten und jüngeren Weberforschern zu Architektonik, Kernthesen und Hauptproblemen von Wirtschaft und Gesellschaft.

Mit Beiträgen von: Catherine Colliot-Thélène, Werner Gephart, Edith Hanke, Otfried Höffe, Bernd Krehoff, Wilfried Nippel, Wolfgang Schluchter, Wolfgang M. Schröder, Mateusz Stachura, Richard Swedberg und Christiane Tietz.

Produktinformationen

Titel: Max Weber: Wirtschaft und Gesellschaft
Untertitel: Klassiker Auslegen 32
Editor:
EAN: 9783050042954
ISBN: 978-3-05-004295-4
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: De Gruyter
Herausgeber: Akademie Verlag GmbH
Genre: 19. Jahrhundert
Veröffentlichung: 15.01.2025
Anzahl Seiten: 240
Größe: H240mm x B170mm
Jahr: 2025
Untertitel: Deutsch
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Klassiker Auslegen"