Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Emil Nolde

  • Kartonierter Einband
  • 184 Seiten
"Es werden jetzt Produktionen möglich, die Null sind, ohne schlecht zu sein. Null, weil sie keinen Gehalt haben; nicht schlecht, w... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

"Es werden jetzt Produktionen möglich, die Null sind, ohne schlecht zu sein. Null, weil sie keinen Gehalt haben; nicht schlecht, weil eine allgemeine Form guter Muster den Verfassern vorschwebt." Mit diesen Worten hat Goethe vor hundert Jahren das Bild der Dichtkunst seiner Epoche gezeichnet; mit denselben Worten könnte man die Entwicklungsstufe umschreiben, auf der die deutsche bildende Kunst um die letzte Jahrhundertwende mit der vollen Reife des impressionistischen Stiles angelangt war. Anstatt entschieden fortzuströmen, begannen die Fluten des Kunststromes sich verflachend auszubreiten. Ohne es zu wollen, ja im Grunde ohne es selbst zu ahnen, ist Emil Nolde in diesem bedeutsamen Augenblick ein Erneuerer der deutschen Malerei geworden. In seinen Händen liegt auch heute noch das Schicksal der deutschen Kunst in der bis in ihre letzten Tiefen aufgeregten Epoche der Umgestaltung unseres gesamten Daseins. Rätselhaft mutet dabei nur das eine an, daß dieser Erneuerer der deutschen Kunst nicht eigentlich aus dem breiten Strom ihrer Entwicklung selbst hervorgewachsen ist, daß er vielmehr scheinbar von außen her die Richtung ihres Weges umgelenkt hat." [...] Der deutsche Kunsthistoriker Max Sauerlandt gibt mit dem vorliegenden Band einen umfassenden und detailreichen Überblick in das Leben und Schaffen von Emil Nolde. Mit 100 Illustrationen. Dieses Buch ist ein unveränderter Nachdruck der längst vergriffenen Originalausgabe von 1921.

Klappentext

"Es werden jetzt Produktionen möglich, die Null sind, ohne schlecht zu sein. Null, weil sie keinen Gehalt haben; nicht schlecht, weil eine allgemeine Form guter Muster den Verfassern vorschwebt." Mit diesen Worten hat Goethe vor hundert Jahren das Bild der Dichtkunst seiner Epoche gezeichnet; mit denselben Worten könnte man die Entwicklungsstufe umschreiben, auf der die deutsche bildende Kunst um die letzte Jahrhundertwende mit der vollen Reife des impressionistischen Stiles angelangt war. Anstatt entschieden fortzuströmen, begannen die Fluten des Kunststromes sich verflachend auszubreiten. Ohne es zu wollen, ja im Grunde ohne es selbst zu ahnen, ist Emil Nolde in diesem bedeutsamen Augenblick ein Erneuerer der deutschen Malerei geworden. In seinen Händen liegt auch heute noch das Schicksal der deutschen Kunst in der bis in ihre letzten Tiefen aufgeregten Epoche der Umgestaltung unseres gesamten Daseins. Rätselhaft mutet dabei nur das eine an, daß dieser Erneuerer der deutschen Kunst nicht eigentlich aus dem breiten Strom ihrer Entwicklung selbst hervorgewachsen ist, daß er vielmehr scheinbar von außen her die Richtung ihres Weges umgelenkt hat." [...] Der deutsche Kunsthistoriker Max Sauerlandt gibt mit dem vorliegenden Band einen umfassenden und detailreichen Überblick in das Leben und Schaffen von Emil Nolde. Mit 100 Illustrationen. Dieses Buch ist ein unveränderter Nachdruck der längst vergriffenen Originalausgabe von 1921.

Produktinformationen

Titel: Emil Nolde
Autor:
EAN: 9783737206457
ISBN: 978-3-7372-0645-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Hansebooks
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 184
Gewicht: 271g
Größe: H213mm x B148mm x T15mm
Jahr: 2015
Auflage: Nachdruck des Originals aus dem Jahre 1921
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen