Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ebene Grundwasserströmungen mit freier Oberfläche

  • Kartonierter Einband
  • 140 Seiten
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Inhalt

I. Theoretische Grundlagen der Strömungslehre, unter besonderer Berücksichtigung der Grundwasserbewegung.- A. Die Grundgleichungen.- B. Allgemeine Möglichkeiten zur Lösung der Laplaceschen Gleichung.- 1. Die mathematischen Verfahren.- 2. Die graphischen oder Netzverfahren.- 3. Die versuchstechnischen Verfahren.- C. Besondere Möglichkeiten zur Lösung der Laplaceschen Gleichung.- 1. Der Hodograph.- 2. Das Isoklinen-Isotachen-Verfahren.- a) Die Ermittlung des Netzes S..- b) Die Auswertung des Netzes S..- D. Randbedingungen.- E. Die Transformation des Hodographen in die Grundwasserströmungsebene.- 1. Das allgemeine Verfahren.- 2. Berücksichtigung des k-Beiwertes.- 3. Kritik des Isotachen-Isoklinen-Verfahrens einschließlich der Hodographen-integration.- F. Beispiele für Quell-Senken-Strömungen, Eckströmungen u. ä.- II. Anwendungen der Theorie.- 1. Grundwasserstrom über waagrechter Sohle mit Schlitz in der Sohle.- 2. Grundwasserstrom über waagrechter Sohle in einen Graben mit lotrechten Böschungen und der Wassertiefe t = 0.- 3. Grundwasserstrom über waagrechter Sohle in einen Graben mit lotrechten Böschungen und einer gewissen Wassertiefe.- 4. Grundwasserstrom durch einen Damm mit lotrechten Böschungen. Wassertiefe im Abzugsgraben t = 0. Vordere Böschung = reine Sickerstrecke.- 5. Grundwasserstrom durch einen Damm mit lotrechten Böschungen. Wasserstand im Abzugsgraben. Vordere Böschung: Sickerstrecke und Potentiallinie.- 6. Grundwasserstrom über eine lotrechte Wand, aus dem Unendlichen ins Unendliche.- 7. Grundwasserstrom über eine lotrechte Wand, aus dem Unendlichen kommend, in einen waagrechten Schlitz fließend.- 8. Grundwasserstrom aus dem Unendlichen zu einem Graben mit durchlässiger Sohle und lotrechten Böschungen. Böschung ist reine Sickerstrecke.- 9. Grundwasserstrom aus dem Unendlichen zu einem Graben mit durchlässiger Sohle, lotrechten Böschungen und Wasserstand im Graben. Böschung ist Sickerstrecke und Potentiallinie.- 10. Einige Grundwasserströmungen mit verwickelteren Randbedingungen.- III. Versuche.- A. Grundwasserströmungsversuche.- 1. Grundwasserstrom über eine lotrechte Wand, aus dem Unendlichen ins Unendliche.- 2. Grundwasserströmung zu einem Graben mit lotrechten Böschungen und Wasserstand, tiefliegende undurchlässige Sohle; Speisungsgraben in endlicher Entfernung.- B. Versuche mit dem elektrischen Gleichstromverfahren.- Bildanhang.

Produktinformationen

Titel: Ebene Grundwasserströmungen mit freier Oberfläche
Autor:
EAN: 9783642895685
ISBN: 978-3-642-89568-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Geowissenschaften
Anzahl Seiten: 140
Gewicht: 253g
Größe: H244mm x B170mm x T7mm
Jahr: 1942
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1942.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen