Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Karl Alexander von Müller

  • Fester Einband
  • 572 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Die erste biografische Darstellung zum einflussreichsten deutschen Historiker im Nationalsozialismus Karl Alexander von Müller.Die... Weiterlesen
20%
115.00 CHF 92.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Die erste biografische Darstellung zum einflussreichsten deutschen Historiker im Nationalsozialismus Karl Alexander von Müller.

Die erste wissenschaftshistorische Studie zum einflussreichsten deutschen Historiker im Nationalsozialismus erklärt dessen Aufstieg als Erfolg eines hochangesehenen, weil fachlich ausgewiesenen, literarisch begabten, öffentlichkeitswirksamen und institutionell überaus präsenten Wissenschaftlers. Nicht zuletzt als Herausgeber der "Historischen Zeitschrift" warb Müller für ein umfassendes Engagement der deutschen Historiker im NS-Staat. Keine bloße "Gleichschaltung", sondern die Schaffung einer politisch, institutionell und paradigmatisch geeinten "Volksgemeinschaft" der Historiker strebte Müller an. Als Mittler zwischen traditioneller und nationalsozialistischer Geschichtswissenschaft setzte Müller sein vor 1933 erworbenes Ansehen in Wissenschaft und Öffentlichkeit bereitwillig als Historiker für den Nationalsozialismus ein. Ein Schwerpunkt der Darstellung, für die erstmals Müllers umfangreicher Nachlass, mehr als vierzig weitere Archive sowie die Schriften des Historikers und Publizisten ausgewertet worden sind, liegt in der Zeit des Nationalsozialismus. Ausgehend von Müllers Jugend um 1900 erfahren aber auch seine frühe Entwicklung, das publizistische Engagement im Ersten Weltkrieg und gegen die Weimarer Republik, sein Weg in den NS-Staat sowie seine Bemühungen um eine Rehabilitierung nach 1945 breite Aufmerksamkeit.

Autorentext

Dr. Matthias Berg ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichtswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin.



Klappentext

Karl Alexander von Müller (1882-1964) was a mediator between traditional and Nazi historical viewpoints. He was well known before 1933 and quickly put himself and his knowledge at the disposal of the Nazis. Especially in his role as Editor of the "Historische Zeitschrift" (History Journal) was he able to engage other German historians in this effort. Matthias Berg draws a picture of the life and works of von Müller from his early childhood onward, bringing to light his writings during World War I and his opposition to the Weimar Republic as well as his later path into the service of the Nazi regime and his efforts to be rehabilitated after 1945.

Produktinformationen

Titel: Karl Alexander von Müller
Untertitel: Historiker für den Nationalsozialismus
Autor:
EAN: 9783525360132
ISBN: 978-3-525-36013-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 572
Gewicht: 1070g
Größe: H241mm x B172mm x T46mm
Jahr: 2014

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel