Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einheit des Geistes und Gotteserkenntnis

  • Kartonierter Einband
  • 194 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Konstitution des menschlich-personalen Geistes ist für Augustinus und Anselm von Canterbury von zentraler Bedeutung. Dabei sin... Weiterlesen
20%
69.40 CHF 55.50
Sie sparen CHF 13.90
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Konstitution des menschlich-personalen Geistes ist für Augustinus und Anselm von Canterbury von zentraler Bedeutung. Dabei sind Einheit und Identität des Geistes und die Erkenntnis Gottes als des immer schon gewußten absoluten Grundes untrennbar miteinander verbunden. Dies wird bei Augustinus unter anderem in der Zeitüberhobenheit des Geistes und bei Anselm im ontologischen Argument deutlich. Mit Hilfe der gewonnenen Erkenntnisse können auch unterschiedliche Perspektiven in ökumenischer Hinsicht deutlich gemacht werden, wie anhand zweier Exkurse aufgezeigt wird.

Autorentext
Der Autor: Martin Tillmann wurde 1963 in Braunschweig geboren. Nach dem Studium der Katholischen Theologie in Eichstätt, Religionslehrer an Grund- und Hauptschulen. Von 1997 bis 1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Fundamentaltheologie. Seit 2000 Pastoralassistent in Ingolstadt.

Inhalt
Aus dem Inhalt: Einheit des Geistes, Geist und Zeit, Gotteserkenntnis bei Augustinus und Anselm von Canterbury.

Produktinformationen

Titel: Einheit des Geistes und Gotteserkenntnis
Untertitel: Aspekte zur Erkenntnislehre bei Augustinus und Anselm von Canterbury
Autor:
EAN: 9783631393123
ISBN: 978-3-631-39312-3
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 194
Gewicht: 273g
Größe: H211mm x B149mm x T15mm
Jahr: 2003
Untertitel: Deutsch
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"