Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Investition Vertrauen

  • Fester Einband
  • 303 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Durch gezieltes Vertrauensmanagement zum UnternehmenserfolgSeit den jüngsten Bilanzskandalen, Firmenzusammenbrüchen und Lohnexzess... Weiterlesen
20%
102.00 CHF 81.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Durch gezieltes Vertrauensmanagement zum Unternehmenserfolg

Seit den jüngsten Bilanzskandalen, Firmenzusammenbrüchen und Lohnexzessen ist das Vertrauen in das Management von großen Unternehmen in eine tiefe Krise geraten. Vertrauen ist besonders kritisch, wenn Wissen die wettbewerbsrelevante Ressource von Unternehmen darstellt. Das vorliegende Buch zeigt Wege zum Aufbau und zur Wiedererlangung des Vertrauens in Unternehmen auf der Grundlage neuer Erkenntnisse der verhaltenswissenschaftlichen Managementlehre, der Sozialpsychologie sowie der psychologischen Ökonomik. Veranschaulicht werden die Merkmale des Vertrauensmanagements anhand zahlreicher praktischer Fallbeispiele.

"[...] ein sehr gründliches Buch, das den Leser fordert, ihn aber auch durch neue Erkenntnisse bereichert." Raiffeisen Zeitung, 08.11.2007

"Hat man sich konkreten Vertrauensproblemen in Unternehmen zu stellen, will man Hilfestellungen zum Aufbau von Vertrauen erhalten und aus einschlägigen Erfahrungen lernen, sollte man zum Buch von Margit Osterloh und Antoinette Weibel greifen. Gut strukturiert und unter Berücksichtigung der Erkenntnisse der Vertrauensforschung werden dort die Möglichkeiten ausgelotet, in Beziehungen zwischen Individuen und innerhalb bzw. zwischen Organisationen eine besondere Investition zu tätigen, nämlich jene in Vertrauen." Neue Zürcher Zeitung, 27.07.2007

"Fallbeispiele runden die Ausführungen ab und schaffen einen guten Mix zwischen Theorie und Praxis. Das Buch ist eine lohnende Anschaffung für Manager und Studierende." io new management, 06/2007

"Sehr praxisnah schildert das Duo, wie Vertrauen entsteht und wie es weiterentwickelt werden kann. [...] Von diesen beiden könnte Jack Welch noch eine Menge lernen." Financial Times Deutschland, 19.03.2007

"Das Buch ist unbedingt empfehlenswert, weil es nicht moralisierend und mit normativen Forderungen daher kommt wie ähnliche Bücher zum Thema, sondern sehr nüchtern und überzeugend darlegt, wie eine Vertrauensorganisation in und zwischen Unternehmen geschaffen werden kann." OrganisationsEntwicklung, 04/2006

"Die Autorinnen gehen dem schillernden Begriff des Vertrauens nach und zeigen sehr differenziert und anregend, inwiefern er das Schmiermittel der Wirtschaft ist. [...] ein kluges und auch sehr ansprechend aufgebautes und gegliedertes Buch [...], das jedem empfohlen sei, der mehr über Sinn und Zweck des Wirtschaftens lernen will." www.business-wissen.de, 24.11.2006

Vorwort
Durch gezieltes Vertrauensmanagement zum Unternehmenserfolg

Autorentext
Prof. Dr. Margit Osterloh ist Inhaberin des Lehrstuhls für Organisation, Innovations- und Technologiemanagement an der Universität Zürich.
Dr. Antoinette Weibel ist Oberassistentin am Lehrstuhl für Organisation, Innovations- und Technologiemanagement an der Universität Zürich.


Klappentext
Finanzskandale und exorbitant wachsende Managerlöhne haben das Vertrauen in die Wirtschaft und ihre Vertreter untergraben. Vertrauen ist jedoch ein wichtiger Wettbewerbsvorteil von Unternehmen und Nationen und umso relevanter, je wissensintensiver Arbeit ist.

Das vorliegende Buch zeigt Wege zum stufenweisen Aufbau von Vertrauen in Organisationen. Grundlagen bieten neueste Erkenntnisse der Managementlehre, der Sozialpsychologie sowie der psychologischen Ökonomik. Die Autorinnen behandeln das für die Praxis besonders wichtige und zugleich schwierige Spannungsfeld von Vertrauen und Kontrolle sowie den Zusammenhang von Vertrauen, Fairness und Führung. Diskutiert wird der Stellenwert von Vertrauen im Rahmen der Corporate Governance, in virtuellen Gemeinschaften sowie im Human Resources Management. Veranschaulicht werden die theoretischen Ausführungen anhand zahlreicher praktischer Fallbeispiele.

Prof. Dr. Margit Osterloh ist Inhaberin des Lehrstuhls für Organisation, Innovations- und Technologiemanagement an der Universität Zürich.
Dr. Antoinette Weibel ist Oberassistentin am Lehrstuhl für Organisation, Innovations- und Technologiemanagement an der Universität Zürich.




Zusammenfassung
Margit Osterloh und Antoinette Weibel zeigen Wege zum Aufbau und zur Wiedererlangung des Vertrauens in Unternehmen auf der Grundlage neuer Erkenntnisse der verhaltenswissenschaftlichen Managementlehre, der Sozialpsychologie sowie der psychologischen Ökonomik. Die Autorinnen erläutern die Funktion von Vertrauen als zentraler Ressource in der Wissensgesellschaft, die Grundlagen des Vertrauens und vertrauenskritische Bereiche. Veranschaulicht werden die theoretischen Ausführungen anhand zahlreicher praktischer Fallbeispiele.

Inhalt
Vertrauen - eine besondere Investition Vertrauen - ein schillernder Begriff Vertrauen und Kontrolle - ein prekäres oder ein trautes Verhältnis? Vertrauen und Fairness Vertrauen durch Führung Corporate Governance und Vertrauen Vertrauen in geographisch verteilten Gruppen Die Schurter AG - das Beispiel einer Vertrauensorganisation

Produktinformationen

Titel: Investition Vertrauen
Untertitel: Prozesse der Vertrauensentwicklung in Organisationen
Autor:
EAN: 9783409126656
ISBN: 978-3-409-12665-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gabler
Genre: Management
Anzahl Seiten: 303
Gewicht: 689g
Größe: H241mm x B173mm x T19mm
Jahr: 2006
Auflage: 2006