Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Manual zur Differentialdiagnose in der Psychiatrie

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Idee zu dem vorliegenden Manual entstand in meiner Medizinal assistentenzeit. Auf einen Blick wollte ich mich über die Symptom... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Idee zu dem vorliegenden Manual entstand in meiner Medizinal assistentenzeit. Auf einen Blick wollte ich mich über die Symptomatik eines Delirs oder einer Involutionsdepression informieren, was an hand der Register der ausführlichen Hand-und Lehrbücher schwierig ist. Dies Büchlein soll eine solche Übersicht nun ermöglichen: schnell zu finden ohne lange zu suchen: zur Information für Studenten in den klinischen Semestern, für das Internatsjahr, für junge Kollegen und auch für erfahrene zum schnellen Rekapitulieren. Der Bereich der psychosomatischen Krankheiten wurde, da diese in erster Linie den Internisten beschäftigen, nicht mit aufgenommen. Angaben zur Pa thogenese und Therapie sind, da sie den Rahmen dieses Büchleins sprengen würden, nur ausnahmsweise aufgeführt. Mit Bedacht wurde der Begriff der "Psychopathie", der kaum scharfe diagnostische Zuordnungen und keine therapeutischen Ansätze ermöglicht, nicht benutzt. Mehr Wert wurde auf die praktisch wichti gen Bereiche der Sucht und der psychiatrisch relevanten Nebenwir kungen von Medikamenten gelegt. Mein Kollege Roland Urban hat mir sehr bei der Abfassung des Manuskripts geholfen. Ihm möchte ich an dieser Stelle dafür herzlich danken. Außerdem danke ich Herrn Ass. Prof. Dr. Bernd Holdorff (Neurologische Klinik im Klinikum Steglitz der Freien Universität Berlin) für die Durchsicht der neurologischen Abschnitte.

Klappentext

Die Idee zu dem vorliegenden Manual entstand in meiner Medizinal­ assistentenzeit. Auf einen Blick wollte ich mich über die Symptomatik eines Delirs oder einer Involutionsdepression informieren, was an­ hand der Register der ausführlichen Hand-und Lehrbücher schwierig ist. Dies Büchlein soll eine solche Übersicht nun ermöglichen: schnell zu finden ohne lange zu suchen: zur Information für Studenten in den klinischen Semestern, für das Internatsjahr, für junge Kollegen und auch für erfahrene zum schnellen Rekapitulieren. Der Bereich der psychosomatischen Krankheiten wurde, da diese in erster Linie den Internisten beschäftigen, nicht mit aufgenommen. Angaben zur Pa­ thogenese und Therapie sind, da sie den Rahmen dieses Büchleins sprengen würden, nur ausnahmsweise aufgeführt. Mit Bedacht wurde der Begriff der "Psychopathie", der kaum scharfe diagnostische Zuordnungen und keine therapeutischen Ansätze ermöglicht, nicht benutzt. Mehr Wert wurde auf die praktisch wichti­ gen Bereiche der Sucht und der psychiatrisch relevanten Nebenwir­ kungen von Medikamenten gelegt. Mein Kollege Roland Urban hat mir sehr bei der Abfassung des Manuskripts geholfen. Ihm möchte ich an dieser Stelle dafür herzlich danken. Außerdem danke ich Herrn Ass. Prof. Dr. Bernd Holdorff (Neurologische Klinik im Klinikum Steglitz der Freien Universität Berlin) für die Durchsicht der neurologischen Abschnitte.



Inhalt
Einige Hinweise für die Untersuchung psychisch Kranker.- Liste der Symptome (each Gruppen geordnet).- Bewulßtsein.- Orientierung.- Sprachauffälligkeiten.- Verhalten, Antrieb and Intentionsbildung.- Stimmung and Affektivität.- Mnestik.- Denken.- Zwänge and Phobien.- Wahnsymptomatik.- Wahrnehmungsstörungen, Illusionen and Halluzinationen.- Pers6nlichkeitsstörungen, Ichstbrungen.- Systematischer Teil (Übersicht).- Schizophrenie.- Manisch-depressive Krankheit, Endogene Depression.- Psychogene Reaktionen.- Psychische Erkrankungen bei ausländischen Arbeitnehmern.- Psychische Störungen der Frau.- Psychosen im Rückbildungsalter.- Epilepsie.- Differentialdiagnose: kurzdauernder Bewußtseinsverlust.- Komatöse Zustande.- Akuter exogener Reaktionstyp.- Amentielles Syndrom, Verwirrtheitszustand.- Delirium.- Dämmerzustand.- Paranoid-halluzinatorisches Syndrom.- Atypische exogene Syndrome ohne Bewußtseinsstörung and ohne Amnesie.- Katatones Syndrom.- Organisches Psychosyndrom.- Korsakow-Syndrom.- Hirnlokales Psychosyndrom.- Demenz.- Oligophrenien.- Progressive Paralyse.- Alkoholismus, Alkoholkrankheit, Alkoholabhängigkeit.- Drogenabhängigkeit (Rauschmittel and Medikamente).- Psychiatrisch relevante Nebenwirkungen von Medikamenten.- Delirien and Amentielle Syndrome.- Psychotische Episoden.- Depressionen.- Manische Reaktionen.- Cerebrale Krampfanfälle.- Sucidalität (Erkennung and Akute Maßnahmen).- Literatur.

Produktinformationen

Titel: Manual zur Differentialdiagnose in der Psychiatrie
Autor:
EAN: 9783540077152
ISBN: 978-3-540-07715-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 163g
Größe: H203mm x B127mm x T8mm
Jahr: 1976

Weitere Produkte aus der Reihe "Kliniktaschenbücher"