Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Grundlagen der Personalbestandsplanung

  • Kartonierter Einband
  • 168 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Literarische Beitrage zum Personalwesen einer Unternehmung sind sowohl zahlreich als auch sehr vielfiiltig. Gegentiber den okonomi... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Literarische Beitrage zum Personalwesen einer Unternehmung sind sowohl zahlreich als auch sehr vielfiiltig. Gegentiber den okonomischen Aussagen tiberwiegen jedoch die juristischen, psychologischen, SQziologischen, arbeitsmedizinischen oder arbeitsphysio logischen. Der relativ kleinen Schar der Betriebswirte, die sich der Personaiprobleme bisher angenommen haben, hat sich der Verfasser mit einem neuartigen Diskussions beitrag angeschlossen, indem er die in anderen Bereichen der Unternehmenspolitik anerkannten Verfahren der Unternehmensforschung zur Abbildung und Auswahl von Handlungsalternativen im Personalbereich heranzieht. Da der Verfasser als Ausgangs punkt das aus der Produktionstheorie bekannte production-smoothing-Modell wahlt, gelingt es ihm zu zeigen, welchen Verfeinerungen ein Modell unterzogen werden kann, wenn es auf explizit erfa~te Eigenschaften eines einzigen Produktionsfaktors, hier des Faktors Arbeit, naher untersucht wird, ohne jedoch den Anspruch erheben zu wollen, seine Pramissen tiber Personal bereits in vollkommene Ubereinstimmung mit den tatsachlichen Gegebenheiten gebracht zu haben. Da sich gerade durch diesen approach zum betrieblichen Personalwesen, namlich Entscheidungshilfen im Personalsektor zu liefern, die Front der Wissenschaft klar abzeichnet, ist zu wtinschen, da~ die vernachlassigte betriebswirtschaftliche Diskussion urn die Personalplanung durch diese Arbeit einen Impuls erhalt. R. Gumbel Inhalt I. Personalplanung als Entscheidungsproblem im Rahmen der betriebswirtscha- lichen Produktionstheorie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 . . . . l. l Dberblick tiber das Ziel und die Methoden dieser Arbeit 9 1. 2 Die Entwicklung eines Systems von Handlun,gsmoglichkeiten im Person- bereich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 2. Die Zahl der in einzelnen Perioden zu beschiiftigenden Personen in Abhiingigkeit von Produktionsprogramm und alternativem Einsatz weiterer Produktivfaktoren 17 Arten der quantitativen Anpassung im Personalbereich 17 2. 1 2.

Inhalt

1. Personalplanung als Entscheidungsproblem im Rahmen der betriebswirtschaftlichen Produktionstheorie.- 2. Die Zahl der in einzelnen Perioden zu beschäftigenden Personen in Abhängigkeit von Produktionsprogramm und alternativem Einsatz weiterer Produktivfaktoren.- 3. Die Berücksichtigung von drei "Eigenheiten" des Faktors Arbeit in erweiterten Modellen zur quantitativen Personalanpassung.- 4. Wirkungen des Produktionsprogrammes auf die Planung des Personalbestandes.- 5. Die Personalplanung in Abhängigkeit von dem übrigen Faktoreinsatz.- 6. Abschließende Aussagen zur Gültigkeit der gewonnenen Ergebnisse.- Abkürzungsverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Grundlagen der Personalbestandsplanung
Autor:
EAN: 9783663006152
ISBN: 978-3-663-00615-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Management
Anzahl Seiten: 168
Gewicht: 265g
Größe: H235mm x B155mm x T9mm
Jahr: 1970
Auflage: 1970

Weitere Produkte aus der Reihe "Beiträge zur betriebswirtschaftlichen Forschung"