Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Landschaft als Prozess

  • Kartonierter Einband
  • 595 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
,Landschaft' gehört in Deutschland zu einem vielgenutzten und in unterschiedlichen Kontexten eingesetzten Begriff - sowohl al... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 05.12.2020
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

,Landschaft' gehört in Deutschland zu einem vielgenutzten und in unterschiedlichen Kontexten eingesetzten Begriff - sowohl alltagsweltlich als auch wissenschaftlich. Die Veränderlichkeit von Landschaft wird häufig als Wandel verstanden. Im Verhältnis dazu wird deren Prozesshaftigkeit in diesem Sammelband als ein Spezialfall von Wandel gedeutet. Dieser Spezialfall ist in von Menschen geprägten Landschaften zielgerichteter und aktiver als der passive und auch ungerichtete Wandel. Der Begriff des Prozesses fokussiert zudem stärker die Kontextabhängigkeit von Veränderungen. Die Vielfalt der über 30 versammelten Beiträge zeigt, dass der Wandelbarkeit und konkret der Prozesshaftigkeit von Landschaft je nach Perspektive und Zielsetzung auf unterschiedliche Art und Weise nachgegangen werden kann. Es ist nicht die eine Grundkonzeption, die Erkenntnisgewinn verspricht, sondern mitunter je nach Zielsetzung eine spezifische Wahl oder eine neopragmatische Triangulation. In unterschiedlicher Ausprägung werden sowohl ,Landschaft' als auch ,Prozess' einer Einordnung und Systematisierung zugeführt - durchaus auch je nach disziplinärem Hintergrund, womit sich eine Perspektivenvielfalt ergibt - als Grundlage für weitergehende Auseinandersetzungen mit dem Themenfeld ,Landschaft als Prozess'.

Autorentext

Prof. Dr. Rainer Duttmann ist Leiter des Lehrstuhls für Physische Geographie: Landschaftsökologie und Geoinformation am Geographischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Prof. Dr. Dr. Olaf Kühne ist im Forschungsbereich Geographie der Eberhard Karls Universität Tübingen innerhalb der Stadt- und Regionalentwicklung tätig.

Jun.-Prof. Dr. Florian Weber forscht und lehrt in der Fachrichtung Geographie - Europastudien | Schwerpunkte Westeuropa und Grenzräume - an der Universität des Saarlandes.



Inhalt

Einführung.- Theoretisch-konzeptionelle und praktische Überlegungen zur Prozesshaftigkeit von Landschaft.- Darstellung von Landschaft und Landschaftsprozessen.- Landschaft im Wandel - Bedeutungszuschreibungen im Wandel.- Stadtlandhybride Landschaftsprozesse.- Konflikthaftigkeiten um Landschaftsprozesshaftigkeiten.

Produktinformationen

Titel: Landschaft als Prozess
Untertitel: RaumFragen: Stadt - Region - Landschaft
Andere:
Editor:
EAN: 9783658309336
ISBN: 978-3-658-30933-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer-Verlag GmbH
Genre: Geowissenschaften
Anzahl Seiten: 595
Gewicht: g
Größe: H240mm x B168mm
Veröffentlichung: 05.12.2020
Jahr: 2020
Auflage: 1. Aufl. 2020

Weitere Produkte aus der Reihe "RaumFragen: Stadt Region Landschaft"