Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Künstliche Intelligenz

  • Kartonierter Einband
  • 404 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Unsere Zeit ist geprägt von immer komplexeren Systemen und Mechanismen. Gemeint sind die natürlichen Systeme der menschlichen Geme... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Unsere Zeit ist geprägt von immer komplexeren Systemen und Mechanismen. Gemeint sind die natürlichen Systeme der menschlichen Gemeinschart, der Politik, der Wirtschart, der Kommunikation, des Verkehrs. Immer stärker drängt sich dem Zeitgenossen der Verdacht aur, daß der Mensch der ihnen innewohnenden Komplexität auch mit einer noch so ausgeklügelten Organi sation des Kooperierens nicht mehr gewachsen ist. Im Spektrum der Möglichkeiten für einen Ausweg aus diesem Zustand der Hilrlosigkeit finden wir am einen Ende die Forderung des Zurück-zu überschaubaren-Strukturen, am anderen Ende den Rur nach einer technolo gischen Lösung, mit allen möglichen Zwischenabsturungen des mehr-Über schaubarkeit-durch-bessere-Technologie. Es ist unbestritten, daß der Schlüssel zu einer solchen Technolo gie in dem neuen "Superwerkzeug" Computer liegt. über die Art und Weise seines Einsatzes gehen die Meinungen jedoch weit auseinander, was ange sichts der nahezu unbegrenzten Möglichkeiten seiner Verwendung keines wegs verwundert. Die einen verstehen ihn als klassisches Werkzeug, das in der Hand des Menschen genau derinierte Aurgaben in genau derinierter, vom Men schen vorgedachter Weise errüllt. Dies erfordert, daß der Mensch sich diesem Werkzeug anpaßt, d.h. sich in seine Funktionsweise hineindenkt, wenn ev es zur Lösung der gegebenen Probleme miteinsetzeh möchte. Eine derartige Grundphilosophie hat die Informatik in Deutschland bis heute überwiegend geprägt (eine im Detail sicherlich nötige Dirferenzierung würde hier zu weit rühren).

Autorentext
Prof. Dr. Wolfgang Bibel lehrt das Fachgebiet Intellektik am Fachbereich Informatik der TH Darmstadt.

Klappentext

Unsere Zeit ist geprägt von immer komplexeren Systemen und Mechanismen. Gemeint sind die natürlichen Systeme der menschlichen Gemeinschart, der Politik, der Wirtschart, der Kommunikation, des Verkehrs. Immer stärker drängt sich dem Zeitgenossen der Verdacht aur, daß der Mensch der ihnen innewohnenden Komplexität auch mit einer noch so ausgeklügelten Organi­ sation des Kooperierens nicht mehr gewachsen ist. Im Spektrum der Möglichkeiten für einen Ausweg aus diesem Zustand der Hilrlosigkeit finden wir am einen Ende die Forderung des Zurück-zu­ überschaubaren-Strukturen, am anderen Ende den Rur nach einer technolo­ gischen Lösung, mit allen möglichen Zwischenabsturungen des mehr-Über­ schaubarkeit-durch-bessere-Technologie. Es ist unbestritten, daß der Schlüssel zu einer solchen Technolo­ gie in dem neuen "Superwerkzeug" Computer liegt. über die Art und Weise seines Einsatzes gehen die Meinungen jedoch weit auseinander, was ange­ sichts der nahezu unbegrenzten Möglichkeiten seiner Verwendung keines­ wegs verwundert. Die einen verstehen ihn als klassisches Werkzeug, das in der Hand des Menschen genau derinierte Aurgaben in genau derinierter, vom Men­ schen vorgedachter Weise errüllt. Dies erfordert, daß der Mensch sich diesem Werkzeug anpaßt, d.h. sich in seine Funktionsweise hineindenkt, wenn ev es zur Lösung der gegebenen Probleme miteinsetzeh möchte. Eine derartige Grundphilosophie hat die Informatik in Deutschland bis heute überwiegend geprägt (eine im Detail sicherlich nötige Dirferenzierung würde hier zu weit rühren).



Inhalt
Einführung in Die Künstliche Intelligenz.- 1. Vorwort.- 2. Geometrische Intelligenztests.- 3. Euklidische Geometrie.- 4. Kreativität.- 5. Ideologiemaschinen.- Literatur.- Expertensysteme.- 1. Einführung: Was sind und wozu dienen Expertensysteme.- 2. Anatomie eines Expertensystems: MYCIN.- 3. Repräsentation, Manipulation und Akquisition von Wissen.- 4. Architektur und Funktionsweise von Expertensystemen.- 5. Metasysteme.- 6. Sehlußhemerknngen.- 7. Literaturverzeichnis.- Deduktionsverfahren.- 1. Illustration des Resolutions- und Konnektionskalküls.- 2. Deduktion in verschiedenen Anwendungen.- 3. Deduktionsmethoden für die Aussagenlogik.- 4. Deduktionsmethoden für die Prädikatenlogik.- 5. Erweiterungen.- 6. Implementierung von Deduktionssystemen.- Computer-Unterstützter Algorithmenentwurf.- Vom Problem zum Algorithmus.- Die Rolle von mathematischem Wissen im Problemlöse-Prozeß.- Computer-unterstützte Programmverifikation.- Computer-unterstützte Programmtransformationen.- Computer-unterstützte Strategien zur Programmsynthese.- Computer-unterstützte Extraktion von Algorithmen aus Existenzbeweisen.- Spezifikation abstrakter Datentypen als Programme.- Programmsynthese aus Beispielen.- Ausblick.- Literatur.- Natürlichsprachliche Systeme: Eine Einführung in die sprachorientierte KI-Forschung.- Vorwort.- 1. Zielsetzung, Konzeption und Entwicklung der sprachorientierten KI-Forschung.- 2. Verarbeitungsphasen und Wissensquellen in natürlichsprachlichen Systemen.- 3. Verfahren zur syntaktischen Analyse natürlicher Sprache.- 4. Verfahren zur semantischen Analyse natürlicher Sprache.- 5. Repräsentation und Auswertung der Semantik natürlichsprachlicher Ausdrücke.- 6. Verfahren zur Generierung natürlicher Sprache.- Ausblick.- Danksagung.- Literatur.- Bildverstehen.- Vorwort.- 1. Einführung zum Bildverstehen.- 2. Repräsentation von Form und Objekterkennung.- 3. Bildsegmentierung.- 4. Domänenunabhängige Szenenanalyse.- 5. Systeme.- Literaturhinweise.- Robotertechnologie.- 1. Historie.- 2. Anwendungen von Robotern.- 3. Ablauf einer Aktion.- 4. Die Mechanik von Robotern.- 5. Sensoren.- 6. Programmierung von Robotern.- 7. Zusammenfassung.- Referenzen.- Adressen der Autoren.

Produktinformationen

Titel: Künstliche Intelligenz
Untertitel: Frühjahrsschule Teisendorf, 15.-24. März 1982
Editor:
EAN: 9783540119746
ISBN: 978-3-540-11974-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Informatik
Anzahl Seiten: 404
Gewicht: 695g
Größe: H244mm x B170mm x T21mm
Jahr: 1982

Weitere Produkte aus der Reihe "Informatik-Fachberichte"