Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Koordination von Informationen

  • Kartonierter Einband
  • 376 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Unter der inhaltlichen und orgßllisatorischen Federführung der Informations wissenschaft fand vom 5. bis 7. Mai 1983 das IX. Konst... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Unter der inhaltlichen und orgßllisatorischen Federführung der Informations wissenschaft fand vom 5. bis 7. Mai 1983 das IX. Konstanzer Verwaltungsseminar zum Thema "Koordination von Informationen. Die Bedeutung von Informations- und Kommunikationstechnologien in privaten und öffentlichen Verwaltungen" statt. Beide Disziplinen, Informationswissenschaft und Verwaltungswissenschaft, in Konstanz in einer Fachgruppe integriert, finden sich darin, daß Verwaltungshandeln nicht zuletzt auch als Verarbeitung von Information begriffen werden kann. Für die Verarbeitung von Information und den damit zusammenhängenden methodischen, technologischen und orgßllisatorischen Aspekten fühlt sich die Informationswissen schaft zuständig. Traditionell mehr im engeren Bereich der wissenschaftlich technischen Fachkommunikation, zunehmend aber auch in orgßllisationellen Umgebungen von Politik und öffentlicher und privater Verwaltung. Für Aufgaben der Koordination in .Verwaltungen ist die Verwaltungswissenschaft zuständig. Koordination der Ressource "Information" ist ein neues Thema, das in erster Linie durch die fortschreitende Informatisierung (d.i. die weitgehende Durchdringung mit Informations- und Kommunikationstechnologien) für Organisationen jeder Art unvermeidbar wird. In diesen Band sind die meisten der auf dem Seminar gehaltenen Vorträge in zum Teil stark überarbeiteten Fassungen aufgenommen. Nach Vorliegen der Manuskripte wurde eine gegenüber dem Tagungsverlauf veränderte Gliederung in sechs Hauptgruppen vorgenommen (vgl. Inhaltsverzeichnis). Jedoch komm6n thematische Überlappungen vor, so daß der eine oder der andere Artikel auch zu einer anderen Gruppe gehören könnte.

Klappentext

Unter der inhaltlichen und orgßllisatorischen Federführung der Informations­ wissenschaft fand vom 5. bis 7. Mai 1983 das IX. Konstanzer Verwaltungsseminar zum Thema "Koordination von Informationen. Die Bedeutung von Informations- und Kommunikationstechnologien in privaten und öffentlichen Verwaltungen" statt. Beide Disziplinen, Informationswissenschaft und Verwaltungswissenschaft, in Konstanz in einer Fachgruppe integriert, finden sich darin, daß Verwaltungshandeln nicht zuletzt auch als Verarbeitung von Information begriffen werden kann. Für die Verarbeitung von Information und den damit zusammenhängenden methodischen, technologischen und orgßllisatorischen Aspekten fühlt sich die Informationswissen­ schaft zuständig. Traditionell mehr im engeren Bereich der wissenschaftlich­ technischen Fachkommunikation, zunehmend aber auch in orgßllisationellen Umgebungen von Politik und öffentlicher und privater Verwaltung. Für Aufgaben der Koordination in .Verwaltungen ist die Verwaltungswissenschaft zuständig. Koordination der Ressource "Information" ist ein neues Thema, das in erster Linie durch die fortschreitende Informatisierung (d.i. die weitgehende Durchdringung mit Informations- und Kommunikationstechnologien) für Organisationen jeder Art unvermeidbar wird. In diesen Band sind die meisten der auf dem Seminar gehaltenen Vorträge in zum Teil stark überarbeiteten Fassungen aufgenommen. Nach Vorliegen der Manuskripte wurde eine gegenüber dem Tagungsverlauf veränderte Gliederung in sechs Hauptgruppen vorgenommen (vgl. Inhaltsverzeichnis). Jedoch komm6n thematische Überlappungen vor, so daß der eine oder der andere Artikel auch zu einer anderen Gruppe gehören könnte.



Inhalt

Der Einfluss von Informations- und Kommunikationstechnologien Auf Organisationsstrukturen.- Informationserarbeitung in Organisationen. Zur Rekonstruktion der Notwendigkeit eines Infonnationsmanagements in öffentlichen Verwaltungen und privaten Unternehmungen.- Dezentrale Datenverarbeitung und Organisation der Arbeit in der Kommunalverwaltung. Ergebnisse der UDEV/BENDA-Begleitforschung.- Strukturveränderungen in kommunalverwaltungen und im DV-Verbund als Folge der Dezentralisierung von DV-Anwendungen.- Der Einfluß der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien auf die Marktstruktur.- Informationswirtschaft als Dienstleistung.- Der Einfluß der Informationstechnologien auf die Organisationsstruktur.- Organisationelle Folgen, Organisationsvorschläge.- Organisation und Rationalisierung der Verwaltungsarbeit.- Organisationsschemata im Hinblick auf kommunale Ämter und ihre Informationstechnik.- Klein und dezentral? Zentralisierungs- und Dezentralisierungswirkungen neuer Informations- und Kommunikationstechnologien in bezug auf räumliche und Unternehmensgrößenstrukturen.- Personalinformationssysteme.- Kosten-Nutzen-Flechtung von EDV-Systemen in der öffentlichen Verwaltung.- Einpührungsstrategien, Akzeptanz, Rechtsprobleme.- Einführungsstrategien Für neue Bürotechnologien.- Automation und Kommunikation im Büro und Verwaltungsbereich.- Akzeptanzprobleme bei der Einführung moderner Bürotechnologie.- Voraussetzungen und Gestaltungsgrundsätz 'ordnungsmäßig wirkender System'.- Zum Verhältnis von Datenschutz und Organisation.- Arbeitsabläufe, Berufsstrukturen, Qualifikation.- Der Einfluß neuer Informationstechnologien auf Berufsstruktur und Qualifikation im Bürobereich.- Personelle und organisatorische Auswirkungen des Einsatzes von Bürotechnologien.- Veränderungen der Arbeitssituation durch dezentralisierten DV-Einsatz in der Kommunalverwaltung.- Bürorationalisienung und kaufmännische Angestellte. Empirische Befunde zu den Auswirkungen des Einsatzes von Bürotechnologien.- Zur Konzeption, Realisierung und Akzeptanz des Konstanzer Diplom-Aufbaustudiengangs Informationswissenschaft.- Systeme in der Konzeptionellen und Realen Entwicklung.- Erfahrungen mit einem Labormodell 'Computergestütztes Büro- Informationssystem' (COBIS).- Das Landesinformationssystsem Baden-Württemberg.- Integrierte Bürokommunikation - Chancen und Risiken.- Integrierte Abspeicherung und Verarbeitung numerischer Fakten. Zur Konzeption eines neuen Systemtyps.- Beiträge zu Einer Informationspolitik.- Die japanische Informationsgesellschaft.- Fachinformationsversorgung als öffentliche Aufgabe.- Informationspolitik. Stichworte zu einer Podiumsdiskussion.- Politische und informationelle Rationalität.- Anschriftenverzeichnis der Autoren.

Produktinformationen

Titel: Koordination von Informationen
Untertitel: Die Bedeutung von Informations- und Kommunikationstechnoligien in privaten und öffentlichen Verwaltungen. IX. Verwaltungsseminar, Konstanz, 5.-7. Mai 1983
Editor:
EAN: 9783540129295
ISBN: 978-3-540-12929-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Informatik
Anzahl Seiten: 376
Gewicht: 648g
Größe: H244mm x B170mm x T20mm
Jahr: 1984

Weitere Produkte aus der Reihe "Informatik-Fachberichte"