Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Konvens 92

  • Kartonierter Einband
  • 412 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Kongreß "Verarbeitung Natürlicher Sprache" (KONVENS) ist die erste Tagung, die gemeinsam von den folgenden wissensch... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Der Kongreß "Verarbeitung Natürlicher Sprache" (KONVENS) ist die erste Tagung, die gemeinsam von den folgenden wissenschaftlichen Gesellschaften veranstaltet wird: GI (Gesellschaft für Informa tik e.V., Fachausschuß 1.3 "Natürliche Sprache"), DGfS (Deutsche Gesellschaft für Sprachwissen schaft / Sektion Computerlinguistik), GLDV (Gesellschaft für Linguistische Datenverarbeitung), ITG/DEGA (Informationstechnische Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesell schaft für Akustik) und ÖGAI (Österreichische Gesellschaft für Artificial Intelligence). Sie soll die erste in einer Reihe von Tagungen über die Verarbeitung natürlicher Sprache im deutschsprachigen Raum s~n, die die beteiligten Gesellschaften in zweijährigem Turnus planen. Die Verantwortung für die Organisation werden die veranstaltenden Gesellschaften reihum übernehmen; bei der KONVENS 92 hat die Gesellschaft für Informatik die Federführung. Die KONVENS hat das Ziel, einen Querschnitt durch die aktuelle Forschung in allen Gebieten der Sprachverarbeitung zu bieten. Hierzu ist die Mitwirkung sämtlicher für die Sprachverarbeitung relevanten Disziplinen, wie z.B. Informatik, Linguistik, Psychologie und Nachrichtentechnik, erfor derlich. In den Beiträgen sollen neben grundlagen-orientierten Forschungsaspekten und Resultaten auch innovative Anwendungen vertreten sein. Besonders erwünscht sind Berichte über erfolgreich durchgeführte und implementierte Vorhaben. Zusätzlich sollen durch die Vorgabe eines Schwerpunktthemas Anstöße in wichtigen Forschungsrich tungen vermittelt werden. Als Schwerpunktthema für die KONVENS 92 wurde "Integration akustischer und linguistischer Ansätze" gewählt. Zum Schwerpunktthema werden drei eingeladene Vorträge angeboten sowie zwei Einfüh rungskurse, die der Tagung vorangehen.

Autorentext
Günther Görz lehrt am Lehrstuhl für Künstliche Intelligenz an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg.

Klappentext

Der Kongreß "Verarbeitung Natürlicher Sprache" (KONVENS) ist die erste Tagung, die gemeinsam von den folgenden wissenschaftlichen Gesellschaften veranstaltet wird: GI (Gesellschaft für Informa­ tik e.V., Fachausschuß 1.3 "Natürliche Sprache"), DGfS (Deutsche Gesellschaft für Sprachwissen­ schaft / Sektion Computerlinguistik), GLDV (Gesellschaft für Linguistische Datenverarbeitung), ITG/DEGA (Informationstechnische Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesell­ schaft für Akustik) und ÖGAI (Österreichische Gesellschaft für Artificial Intelligence). Sie soll die erste in einer Reihe von Tagungen über die Verarbeitung natürlicher Sprache im deutschsprachigen Raum s~n, die die beteiligten Gesellschaften in zweijährigem Turnus planen. Die Verantwortung für die Organisation werden die veranstaltenden Gesellschaften reihum übernehmen; bei der KONVENS 92 hat die Gesellschaft für Informatik die Federführung. Die KONVENS hat das Ziel, einen Querschnitt durch die aktuelle Forschung in allen Gebieten der Sprachverarbeitung zu bieten. Hierzu ist die Mitwirkung sämtlicher für die Sprachverarbeitung relevanten Disziplinen, wie z.B. Informatik, Linguistik, Psychologie und Nachrichtentechnik, erfor­ derlich. In den Beiträgen sollen neben grundlagen-orientierten Forschungsaspekten und Resultaten auch innovative Anwendungen vertreten sein. Besonders erwünscht sind Berichte über erfolgreich durchgeführte und implementierte Vorhaben. Zusätzlich sollen durch die Vorgabe eines Schwerpunktthemas Anstöße in wichtigen Forschungsrich­ tungen vermittelt werden. Als Schwerpunktthema für die KONVENS 92 wurde "Integration akustischer und linguistischer Ansätze" gewählt. Zum Schwerpunktthema werden drei eingeladene Vorträge angeboten sowie zwei Einfüh­ rungskurse, die der Tagung vorangehen.



Inhalt

Hauptvorträge.- Von der Verknüpfung zur Integration: Kontrollstrategie oder kognitive Architektur.- Representation and Process in Human Speech Comprehension.- Grammar, Intonation and Discourse Information.- Gesprochene Sprache.- Zur prosodischen Kennzeichnung von spontaner und gelesener Sprache.- Dual Use of Syntactic Information for Acoustic Recognition and Semantic Processing in a Spoken-Language Database Query System.- EVAR: Ein sprachverstehendes Dialogsystem.- Prosodisches Wissen im Lexikon.- Computational Tools for the Development of Event Phonologies.- Optimierung eines HMM-Spracherkennungssystems.- Prosody, Time Types, and Linguistic Design Factors in Spoken Language System Architectures.- Towards Cognitive Processing of Speech Signals.- MAFID - Ein Experimentalsystem zur Erkennung und Interpretation der Fokusintonation im Deutschen.- Supporting Speech Processing by Expectations: A Conceptual Model of Radiological Reports to Guide the Selection of Word Hypotheses.- Einflüsse der Folgestruktur und der zeitlichen Bedingungen auf die Vokalperzeption.- Prosodic Phonology and its Role in the Processing of Written Language.- Modeling Form Similarity in the Mental Lexicon with Self-organizing Feature Maps.- Morphologie.- Paradigm-Based Derivational Morphology.- Syntax und Parsing.- Using Disjunctive Constraints in a Bottom-Up Parser.- How to Cope with Scrambling and Scope.- Eine Parserarchitektur zur Verarbeitung koordinierter Strukturen.- SOUL-Processing: Semantik-orientierte Prinzipien menschlicher Sprachverarbeitung.- An Empirical Approach to Syntax Learning.- On Non-Head Non-Movement.- Constituent Coordination in HPSG.- A Parallel Bottom-up Tomita Parser.- Semantik.- Point-Based Descriptions of Interval Relations.- Eine Disabiguierungskomponente für Modalverben.- Verbfeldgenerierung.- Zur Verarbeitung lokaler Adjunkte.- Ein Ansatz zur kontextsensitiven Verarbeitung nicht-lexikalisierter Nomen-Nomen Komposita.- Generierung.- A Combined Disambiguation Method for Target Word Selection.- Finding Adequate Routes for the Generation of Route Descriptions.- Satzgenerierung in TELOS: Zeitliche Lokalisierung von Situationen in einer räumlichen Domäne.- TECHDOC: A System for the Automatic Production of Multilingual Technical Documents.- Systeme.- Ein konnektionistisches System zur Satzerkenntiug am Beispiel der Übersetzung von Datenbankanfragen nach SQL.- Posters.- Flexible Semantics Communication in Integrated Speech/Language Architectures.- A Server for Area Code Information Based on Speech Recognition and Synthesis by Concept.- Linguistisch motivierte Silbenmodellbildung.- Being Informative: The Role of a Conversational Record in Plan-based Discourse.- Robust Preprocessing and Segmentation of Fluent Speech.- Interaktive Gestaltung der graphischen Benutzeroberfläche eines Expertensystem durch gesprochene Sprache - eine prototypische Realisierung.- DiTo - Ein Diagnostik-Werkzeug für die syntaktische Analyse.- Automatische Extraktion prosodischer Merkmale aus den Verläufen von Sprachgrundfrequenz und Lautheit.- Maschinelles Verfahren zur Bestimmung der Bedeutung abgeleiteter Wörter ("MORSE").- Vorführungen.- Experiments in Dialogue Context Dependent Language Modelling.

Produktinformationen

Titel: Konvens 92
Untertitel: 1. Konferenz "Verarbeitung natürlicher Sprache" Nürnberg, 7.-9. Oktober 1992
Editor:
EAN: 9783540559597
ISBN: 978-3-540-55959-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Informatik
Anzahl Seiten: 412
Gewicht: 702g
Größe: H242mm x B170mm x T22mm
Jahr: 1992

Weitere Produkte aus der Reihe "Informatik aktuell"