Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kommunikation in Verteilten Systemen II

  • Kartonierter Einband
  • 252 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Aufgrund der der Tagung nachfolgenden Herausgabe des vorlie genden Bandes II gerat das Vor- zum Nachwort und die Erwartung der Bet... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Aufgrund der der Tagung nachfolgenden Herausgabe des vorlie genden Bandes II gerat das Vor- zum Nachwort und die Erwartung der Beteiligten verwandelt sich in die Erinnerung an das Gehor te und Gesehene. Die erstmals in Karlsruhe mit der Universitat und dem FhG-IITB als lokalen Organisatoren veranstaltete GI/NTG- Tagung wies gegenUber der Berliner Tagung 1983 mit 54 Vortragen ein urn ca. 20% erweitertes Angebot aus, wahrend die Teilnehmerzahl mit rund 500 in etwa gleich geblieben war. Erfreulich war die aus landische Beteiligung mit 8 Vortragen und Teilnehmern aus 7 weiteren Landern. Der zunehmende Umfang des Veranstaltungspro gramms schlagt sich nicht zuletzt im Volumen der Tagungsbande nieder, welches von anfanglich 338 Seiten(1979) unaufhaltsam auf jetzt 927 Seiten(1985) angewachsen ist. Dies war der ver lagstechnische Grund ftir die Aufteilung in zwei Bande, was je doch die Chance eroffnete, aktuellste Beitrage ftir die Tagung zu gewinnen und zu publizieren. Die Veranstaltung wurde traditionell eingeleitet mit einem 1 1/2 tagigen Tutorium. Dieses wurde von acht Referenten aus Hochschule und Industrie bestritten, welche praxisnah tiber den Stand der Normung, Weitverkehrsnetze ebenso wie lokale Netze, Message- Handling- Systeme und Netz- Management vortrugen. Die ca. 250 Teilnehmer erhielten einen aktuellen Uberblick, welcher tiberdies in gedruckter Form als Tutoriumsband verftigbar ist.

Autorentext
Otto Spaniol (Jahrgang 1945) gehört zu den Informatikern 'der ersten Stunde' (oder vielleicht etwas bescheidener ausgedrückt: "des zweiten Monats") in Deutschland. Während des Mathe- und Physikstudium diffundierte er unter Anleitung seines Lehrmeisters Günter Hotz in die damals noch nicht offiziell existierende Informatik. Seine GI-Mitgliedsnummer (59) ist schon beinahe unwirklich niedrig. Nach einer Assistenzprofessur in Saarbrücken wurde er 1976 auf eine C3- Professur nach Bonn berufen und im Jahr 1981 auf den Lehrstuhl für Betriebssysteme an der Universität Frankfurt/Main. Durch seine Bonner Zeit zum Wahlrheinländer mutiert, zog es ihn in diese Gegend zurück. Seit 1984 war er bis zur Emeritierung im Jahr 2010 Inhaber des Lehrstuhls Kommunikation und verteilte Systeme an der RWTH Aachen. Die Absurditäten des täglichen Informatikwahnsinns veranlassten ihn schon früh zur Abfassung von manchmal recht bösartigen Glossen - meist unter dem Pseudonym "Alois Potton" (was genauer betrachtet ein Anagramm seines Namens ist).

Klappentext

Aufgrund der der Tagung nachfolgenden Herausgabe des vorlie­ genden Bandes II gerat das Vor- zum Nachwort und die Erwartung der Beteiligten verwandelt sich in die Erinnerung an das Gehor­ te und Gesehene. Die erstmals in Karlsruhe mit der Universitat und dem FhG-IITB als lokalen Organisatoren veranstaltete GI/NTG- Tagung wies gegenUber der Berliner Tagung 1983 mit 54 Vortragen ein urn ca. 20% erweitertes Angebot aus, wahrend die Teilnehmerzahl mit rund 500 in etwa gleich geblieben war. Erfreulich war die aus­ landische Beteiligung mit 8 Vortragen und Teilnehmern aus 7 weiteren Landern. Der zunehmende Umfang des Veranstaltungspro­ gramms schlagt sich nicht zuletzt im Volumen der Tagungsbande nieder, welches von anfanglich 338 Seiten(1979) unaufhaltsam auf jetzt 927 Seiten(1985) angewachsen ist. Dies war der ver­ lagstechnische Grund ftir die Aufteilung in zwei Bande, was je­ doch die Chance eroffnete, aktuellste Beitrage ftir die Tagung zu gewinnen und zu publizieren. Die Veranstaltung wurde traditionell eingeleitet mit einem 1 1/2 tagigen Tutorium. Dieses wurde von acht Referenten aus Hochschule und Industrie bestritten, welche praxisnah tiber den Stand der Normung, Weitverkehrsnetze ebenso wie lokale Netze, Message- Handling- Systeme und Netz- Management vortrugen. Die ca. 250 Teilnehmer erhielten einen aktuellen Uberblick, welcher tiberdies in gedruckter Form als Tutoriumsband verftigbar ist.



Inhalt

Hauptvorträge.- "Strukturwandel durch neue Technologien".- "Weltweite Entwicklung der Telekommunikationssysteme".- "Kommunikation in technischen Systemen".- Vortragsreihe 1.1: Systemarchitekturen.- "Stand und Entwicklungstendenzen der Telematik-Protokolle" Band I.- "SIEMENS-Architektur offener Netze für die Bürokommunikation".- "Networking Standards at Digital".- "Single System Image for a Network of Processors" Band I.- Vortragsreihe 1.2: Lokale Netze.- "Local Area Network".- "Performance Analysis of Local Area Networks for Real Time Environments".- "An Optical Local Area Network" Band I.- "Modellierung realzeitspezifischer Verkehrslasten zur Untersuchung der Eignung von lokalen Netzen in verteilten Realzeitsystemen" Band I.- Vortragsreihe 2.1: Kommunikationsdienste.- "Realisierung eines ISO/CCITT-orientierten Schicht-5-Dienstes im BS2000" Band I.- "Programmer's Interface and Communication Protocol for Remote Procedure Calls".- "Einführung eines Portkonzeptes im BS2000 als Basis zur Konstruktion eines heterogenen verteilten Systems" Band I.- "Beziehungen zwischen einem abstrakten Kommunikationsmodell und seiner konkreten Implementierung" Band I.- Vortragsreihe 2.2.: Verteilte Systeme.- "SNA Enhancements for Distributed Data Processing" Band I.- "Communication Support for Distributed Database Systems" Band I.- "Programm-Programm-Kommunikation in verteilten SINIX-Systemen" Band I.- "Concurrency Control Mechanism for an Available Distributed Data Base System" Band I.- Vortragsreihe 3: Fernmelde-Dienste.- "ISDN - Die folgerichtige Weiterentwicklung des digitalisierten Fernsprechnetzes für das künftige Dienstleistungsangebot der Deutschen Bundespost" Band I.- "TELEBOX als Beispiel eines öffentlichen Mitteilungs-Übermittlungs-Systems" Band I.- "Paketvermittlung im IDN".- Vortragsreihe 4.1: Wissenschaftliche Netze.- "Das Deutsche Forschungsnetz (DFN)" Band I.- "EARN, Status und Perspektiven" Band I.- "Zugang zu internationalen Netzen".- Vortragsreihe 4.2: Message Systeme.- "Gruppenkommunikation im MHS-Kontext" Band I.- "Funktionalität und Bewertung von Message-Systemen" Band I.- "Der DFN Message-Dienst im MHS-Kontext" Band I.- Vortragsreihe 5.1: Netzverbund.- "The University College London International Computer Communications Interconnection Service" Band I.- "Networks Interconnections - An Architectural Reference Model" Band I.- "DFN-EARN Gateway für den Message Verbund" Band I.- Vortragsreihe 5.2: Industrielle Netze.- "Synchronisation und Recovery in verteilten Datenbanken - Ein implementiertes Beispiel aus der Praxis"Band I.- "THYNET, ein Kommunikationssystem für den betrieblichen Einsatz"Band I.- "Praktische Realisierung eines verteilten fehlertoleranten Fertigungsautomatisierungs-systems sowie Aspekte der Kommunikation"Band I.- Vortragsreihe 6.1: Netzadministration, Betrieb.- "NRW-Jobverbund im Deutschen Forschungsnetz - Erfahrungen und Probleme beim Betrieb" Band I.- "Aufbau, Betrieb und Weiterentwicklung eines Netzwerkes aus Anwendersicht" Band I.- "Das PETRUS-Testsystem für Zulassungsund Abnahmeprüfungen von Bildschirm-text- und Teletex-Einrichtungen" Band I.- Vortragsreihe 6.2: Verteilte Dienste.- "Communication in a Software Development Environment" Band I.- "Communications Technology for mass-based Office Systems - The CSS* Case Study -".- "Client/Server Model of Distributed Processing" Band I.- Vortragsreihe 7.1: Btx.- "Bildschirmtext und PC: Techniken, Verfahren und Tendenzen der Weiterentwicklung".- "Grafikstandard und CEPT-Geometrik Option: Perspektiven zur Kompatibilität".- "Btx-Anwendungen mit Großbanken am Beispiel automatisierter Kontoführung" Band I.- "Btx als offenes Kommunikationssystem".- Vortragsreihe 7.2: Deutsches Forschungsnetz.- "Zum Betrieb des DFN" Band I.- "Zur Einbettung von lokalen Netzwerken im Deutschen Forschungsnetz - DFN"Band I.- "Die Graphischen Protokolle im Deutschen Forschungsnetz DFN" Band I.- "Der Directory-Dienst im Message Handling System des Deutschen Forschungsnetzes" Band I.- Vortragsreihe 7.3: Entwurfstechniken.- "Time in Formal Protocol Specifications" Band I.- "Eine Methode zur Beschreibung von Kommunikationsprotokollen" Band I.- "Modellierung von OSI-Kommunikationsdiensten und Protokollen mit Hilfe von Prädikat-Transitionsnetzen" Band I.- "DESIGN - eine verteilte Umgebung zur integrierten Entwicklung und Leistungsbewertung von Netzwerkanwendungen" Band I.- Schlußveranstaltung.- "Einfluß der VLSI auf Kommunikationssysteme" Band I.- "Perspektiven des Einsatzes und der Entwicklung Integrierter Bürosysteme" Band I.

Produktinformationen

Titel: Kommunikation in Verteilten Systemen II
Untertitel: Anwendungen, Betrieb, Grundlagen GI/NTG-Fachtagung Karlsruhe, 13.-15. März 1985 Proceedings
Editor:
EAN: 9783540159711
ISBN: 978-3-540-15971-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 252
Gewicht: 442g
Größe: H244mm x B170mm x T13mm
Jahr: 1985

Weitere Produkte aus der Reihe "Informatik-Fachberichte"