Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Macromedia Director

  • Kartonierter Einband
  • 508 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Macromedia Director ist das führende Autorenprogramm auf Macintosh- und Windows-Rechnern zur Erzeugung von interaktiven 2- und 3D-... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Macromedia Director ist das führende Autorenprogramm auf Macintosh- und Windows-Rechnern zur Erzeugung von interaktiven 2- und 3D-Multimedia-Anwendungen für CD-ROM und Internet. Mit diesem Buch lernen Sie die Möglichkeiten der aktuellen Version 9 (MX) zu nutzen. Bei Abweichungen zu älteren Versionen wird aber auch auf diese entsprechend eingegangen. Weiter bietet das Buch fertige Lösungen zu häufig vorkommenden Problemen in der Praxis und alle Beispiele auf CD-ROM. Das Buch ist in drei Abschnitte aufgeteilt: Zunächst erhalten Einsteiger das notwendige Wissen, um die Grundfunktionen des Programms nutzen zu können. Teil zwei bildet den Schwerpunkt des Buches. Er behandelt die Skriptsprache Lingo von Director und die dadurch gebotenen Möglichkeiten, wie Spieleprogrammierung, Grafikmanipulation, Sound- und Videoeinbettung, Flashintegration. Teil drei bietet eine Übersicht zu den wichtigsten Befehlen und Funktionen des Programms sowie ein Glossar zur Erläuterung der verwendeten Fachbegriffe.

Autorentext

Klemens Hübner:

1980 -1984 Studium der Biotechnologie mit Abscluss als Dipl. Ing.

1984 -1991 Forschungstätigkeit im Institut für Biotechnologie in Leipzig

1992 - 1993 Weiterbildung: Wirtschaftsinformatiker bei der Integrata AG Tübingen

ab 1993 als freier Dozent und Berater im IT-Bereich tätig mit Schwerpunkt Büro- und Kaufmännische Anwendungen

ab 1995 Tätigkeit als freier Dozent auf die Bereiche Internet und Multimedia verlagert

1996 Buch zum Thema "T-Online und Internet" beim Hüthig-Verlag veröffentlicht

1997 erster Kontakt mit dem Autorenwerkzeug Macromedia Director

1998 es kommt das Autorenwerkzeug Macromedia Flash hinzu

seit 2000 Ausbildung von Mediengestaltern an der GBS Fachschule für Technik und Wirtschaft und in Leipzig

Hans Seifert:

1955 geboren

1972 Beruf BMSR-Techniker gelernt

1985 erste berührung ,mit computern ATARI 800XL/ Erste Programmierungen in BASIC später Pascal

1990 Coputergestützte Projektierung von Sound und Light Anlagen für Großdiskotheken

1996 Lehrgang an der GBS Multimedia Programmierung/ Erste Kontakte mit Director 5 und 6

seit 1998 Dozent für Mediengestalter a renommierten Schulen (GBD, Macromedia, Future, Robotron etc.)

1999-2000 Progrsammierung des Stadtführers "360-grd Leipzig" in Director für Mac und Windows in Director 8

2000 Erstellung der Shockwave internetversion des Stadtführers für die Stadt Leipzig



Zusammenfassung
Aus den Rezensionen: "... bieten mit diesem Buch ein kompetentes Nachschlagewerk, welches auch für den unerfahrenen Anwender eine umfangreiche und tiefergehende Basis darstellt. ... sehr an der Praxis orientierten und verständlichem Schreibstil. ... Ein sehr überlegtes Buch für den Director-Einsteiger und eine sinnvolle, praktische Ergänzung für den Director-Kenner." (Timo Klein in: Zentralfachausschuss Druck und Medien ZFAmedien.de, 7/Dec/2011)

Inhalt

1 Grundlagen Director.- 1.1 Einführung in die Arbeit mit Director.- 1.2 Voreinstellungen der Authoring-Umgebung.- 1.3 Der Arbeitsbereich.- 1.3.1 Die Symbolleiste.- 1.3.2 Das Steuerpult.- 1.3.3 Die Werkzeugpalette.- 1.3.4 Die Bühne.- 1.3.5 Das Drehbuch.- 1.3.6 Die Besetzung.- 1.4 Die Fenster und Paletten.- 1.4.1 Der Eigenschafteninspektor.- 1.4.2 Die Verhalten.- 1.4.3 Das Malfenster.- 1.4.4 Das Vektorform-Fenster.- 1.5 Animationstechniken.- 1.5.1 Bild-für-Bild-Animationen.- 1.5.2 Schrittweise aufzeichnen.- 1.5.3 Echtzeitaufnahme.- 1.5.4 Tweening.- 1.6 Import und Export von Medien.- 1.6.1 Importformate.- 1.6.2 Einfügen Medienelement.- 1.6.3 Exportformate.- 1.7 Die Hybrid-CD (Mac / Windows).- 1.7.1 Der Projektor.- 1.7.2 Presswerk-Cover und Lizenzen.- 1.8 Shockwave - Inhalte für das Internet erstellen.- 1.8.1 Filmabspieloptionen.- 1.8.2 Das Shockwave-Plugin.- 1.8.3 Shockwave-Einstellungen.- 1.8.4 Besonderheiten in der Programmierung für Shockwave.- 1.8.5 Aktualisierung der Inhalte durch das Internet.- 1.9 Drucken.- 1.10 Beispiel: Produktpräsentation.- 1.10.1 Beispiel 1 - Der neue Golf.- 1.10.2 Beispiel 2 - AXIS-Passage.- 2 Grundlagen der Programmierung.- 2.1 Grundlagen Lingo.- 2.1.1 Was ist Lingo?.- 2.1.2 Wofür eine Programmiersprache?.- 2.1.3 Das Nachrichtenfenster.- 2.1.4 Das Skriptfenster.- 2.1.5 Grundstrukturen der Lingo-Programmierung.- 2.2 Praxisteil I - ein Countdown-Zähler per Verhalten.- 2.2.1 Beschreibung.- 2.2.2 Verwendete Darsteller.- 2.2.3 Das Drehbuch.- 2.2.4 Erstellung des Films.- 2.3 Praxisteil II - ein Geschicklichkeitsspiel mit Lingo.- 2.3.1 Die Spieloberfläche und -handlung.- 2.3.2 Die Darsteller für das Spiel.- 2.3.3 Erstellung des Films.- 2.3.4 Datentypen und -strukturen.- 2.3.5 Programmstrukturen.- 2.3.6 Alle Skripte des Geschicklichkeitsspiels.- 2.4 Praxisteil III - Ausbau des Geschicklichkeitsspiels.- 2.4.1 Spielfigur mit Cursortasten steuern.- 2.4.2 Kollisionssound.- 2.4.3 Hintergrundsound.- 2.4.4 Abfragefenster bei Spielende (MUI).- 2.4.5 Spielabbruch von Esc und Co. verhindern.- 2.5 Debuggen - Fehlersuche.- 2.5.1 Nachrichtenfenster.- 2.5.2 Watcherfenster.- 2.5.3 Objektinspektor.- 2.5.4 Debugger.- 2.5.5 Fehlerwahrscheinlichkeit.- 3 Programmierung für Fortgeschrittene.- 3.1 Schleifen in Lingo.- 3.1.1 Rekursion.- 3.1.2 Programmschleifen mittels Zeitleiste.- 3.1.3 the actorList.- 3.2 Zeichenketten in Lingo.- 3.2.1 Zeichenketten verknüpfen.- 3.2.2 Zählen von Zeichen und Elementen.- 3.2.3 Zeichenkettenteile (Substrings).- 3.2.4 Inhalte von Zeichenketten ändern.- 3.2.5 Zeichenketten vergleichen.- 3.2.6 Suchen in Texten.- 3.2.7 Tastatureingaben filtern.- 3.2.8 Text- und Felddarsteller.- 3.2.9 Zeichenketten und Listen ineinander umwandeln.- 3.3 Schaltflächen.- 3.3.1 Nicht-rechteckige Schaltflächen.- 3.4 Mauscursor ändern.- 3.4.1 Der Cursoreigenschaften-Editor.- 3.4.2 Vordefinierte Cursor per Verhaltensinspektor.- 3.4.3 Vordefinierte Cursor per Lingo.- 3.4.4 Mauscursor von Flashdarstellern.- 3.5 Rollovereffekte.- 3.5.1 Systemkonformes Verhalten.- 3.5.2 Rollovereffekt mittels Verhaltensbibliothek.- 3.5.3 Rollovereffekt mittels Lingo-Skript.- 3.6 Menü- und Steuerelemente.- 3.6.1 Standard-Pulldown-Menü.- 3.6.2 Listbox als Navigationselement.- 3.6.3 Pulldown-Menü.- 3.6.4 Schieberegler.- 3.6.5 Drehregler.- 3.7 Strukturieren von Director-Projekten.- 3.7.1 Projekte in mehrere Filme aufteilen.- 3.7.2 Sequentieller Aufruf von Filmen.- 3.7.3 Filme interaktiv aufrufen.- 3.7.4 Pfadangabe für Directorfilme.- 3.7.5 Filme in einem Extrafenster abspielen (MIAW).- 3.8 me.- 3.9 Event-Hierarchie in Director.- 3.9.1 Sprites mit mehreren Skriptinstanzen.- 3.9.2 Primäre Event-Handler.- 3.9.3 Ereignisse der Zeitleiste.- 3.10 Timer.- 3.10.1 Zeitbasis in Director.- 3.10.2 Der Timeout-Event-Handler.- 3.10.3 Das Timeout-Objekt.- 3.11 Parentskripte.- 3.11.1 Objektorientierte Programmierung (OOP).- 3.11.2 Parentskripte erstellen.- 3.11.3 Beispiel: Timer.- 4 Medienarbeit.- 4.1 Flash und Director.- 4.1.1 Import von Flashanimationen.- 4.1.2 Einstellungen für Flashfilme.- 4.1.3 Abspielkopf in Director bis zum Ende des Flashfilms anhalten.- 4.1.4 Kommunikation von Director mit Flash.- 4.1.5 Übergabe von Parametern aus Flash.- 4.2 Sound Lingo.- 4.2.1 Sound synchron abspielen.- 4.2.2 Sound-Status.- 4.2.3 Eigenschaften der PlayList.- 4.2.4 PlayList ändern.- 4.2.5 Eigenschaften des Sound-Objektes.- 4.2.6 Soundbeispiel.- 4.2.7 Sound-Abspielsteuerung.- 4.2.8 Sprachausgabe.- 4.3 Digitalvideo.- 4.3.1 AVI- und Quicktime-Video.- 4.3.2 RealMedia.- 4.4 Xtras.- 4.4.1 Installation von Xtras.- 5 Grafik.- 5.1 Farben in Director.- 5.1.1 RGB-Farbmodell.- 5.1.2 Farbpaletten.- 5.2 Ink-(Farb-)Effekte.- 5.2.1 Die Effekte im Einzelnen.- 5.2.2 Beispiele für die Anwendung von Ink-Effekten.- 5.3 Grafik-Transformation.- 5.3.1 Freies Verzerren - Quads.- 5.3.2 Vertex-Manipulation.- 5.4 Imaging Lingo.- 5.4.1 Image-Objekte kopieren oder referenzieren.- 5.4.2 Bildbereiche ineinander kopieren.- 5.4.3 Masken mit copyPixels( ).- 5.4.4 Zeichnen mit Lingo-Befehlen.- 5.4.5 Transparenz.- 5.4.6 Tipps zur Performance-Steigerung.- 5.4.7 Methoden und Eigenschaften des Image-Objektes im Überblick.- 5.5 Shockwave 3D.- 5.5.1 3D-Text.- 5.5.2 Import aus 3D-Programmen.- 5.5.3 Shockwave 3D-Viewer.- 5.5.4 3D mit Lingo erzeugen.- 5.5.5 Bibliotheksverhalten für 3D-Objekte.- 5.5.6 3D Property Inspector (3DPI).- 6 Workshops.- 6.1 Riesenrad.- 6.1.1 Kreisbewegung der Gondel.- 6.1.2 Bewegung per Schieberegler steuern.- 6.2 Multiple-Choice-Abfrage.- 7 Anhang.- 7.1 Die CD-ROM zum Buch.- 7.2 Glossar.- 7.3 Index.- 360-Grd Leipzig - Der virtuelle Stadtführer.

Produktinformationen

Titel: Macromedia Director
Untertitel: Multimediaprogrammierung mit Lingo
Autor:
EAN: 9783642622502
ISBN: 978-3-642-62250-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Anwendungs-Software
Anzahl Seiten: 508
Gewicht: 977g
Größe: H242mm x B193mm x T27mm
Jahr: 2013
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 2004

Weitere Produkte aus der Reihe "X.media.press"