Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Redaktion als Institution der Medienethik

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Redaktion ist bislang eine vernachlässigte Institution der Medienethik. Der Band begründet, warum sich dies im digitalen Zeita... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Redaktion ist bislang eine vernachlässigte Institution der Medienethik. Der Band begründet, warum sich dies im digitalen Zeitalter ändert: Weil die journalistische Marke als verlässlicher Informationsgarant in der Flut der digitalen Welt sichtbar sein soll, werben Redaktionen um Vertrauen beim Publikum. Instrumente, die redaktionelles Arbeiten transparent machen und die der Qualitätssicherung dienen, institutionalisieren das Gespräch zu Verantwortung und Qualität in der Redaktion und mit dem Publikum: z.B. Konzepte offener Redaktionen, Ombudsstellen oder qualitätsfördernde Routinen und Strukturen.

Autorentext

Professor Dr. Klaus Meier lehrt Journalistik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.



Inhalt

Die Redaktion als vernachlässigte Institution der Medienethik.- Korporative Verantwortung von Redaktionen.- Indizien für eine zunehmende medienethische Relevanz der Institution Redaktion.- Vertrauensstiftung durch Transparenz.- Zentrale Beispiele redaktionell institutionalisierter Ethik.- Ausblick: Erhebliche Entwicklungspotentiale.

Produktinformationen

Titel: Die Redaktion als Institution der Medienethik
Autor:
EAN: 9783658040055
ISBN: 978-3-658-04005-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Fachmedien Wiesbaden
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 57g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2013
Auflage: 2014

Weitere Produkte aus der Reihe "essentials"