Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Matrifokalität - Mütter im Zentrum

  • Kartonierter Einband
  • 72 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Matrifokalität - Mütter im Zentrum - ist nicht nur die Urform menschlichen Zusammenlebens, sondern auch ein Zukunftsmodell für ein... Weiterlesen
20%
12.50 CHF 10.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Matrifokalität - Mütter im Zentrum - ist nicht nur die Urform menschlichen Zusammenlebens, sondern auch ein Zukunftsmodell für ein Leben im Einklang mit der Natur. Das Patriarchat mit seinem Raubbau an der Natur ist, wie die neueste NASA-Studie von 2014 zeigt, nicht überlebensfähig. Die offensichtliche Krise des patriarchalen Gesellschaftssystems eröffnet neue Denkräume. Ein Leben und Denken in matrifokalen Lebenszusammenhängen ist hierbei ein vielversprechender Ansatz, da er in uraltem Wissen wurzelt und bewiesen hat, dass er über den größten Teil der Menschheitsgeschichte als artgerecht und andere Arten erhaltend funktioniert hat. Dieses Buch versteht sich daher als Weckruf für Zukunft!

Autorentext

Dr. Kirsten Armbruster ist Naturwissenschaftlerin und gehört zu den führenden Köpfen der Patriarchatskritikforschung. Weitere Veröffentlichungen der Autorin: Der Jacobsweg - Kriegspfad eines Maurentöters oder Muschelweg durch Mutterland, Die Wiederentdeckung der Wurzeln Europas, Teil1; Norderstedt 2013; Gott die MUTTER, Eine Streitschrift wider den patriarchalen Monotheismus; Norderstedt 2013; Das Muttertabu oder der Beginn von Religion; Riedenburg 2010; Starke Mütter verändern die Welt; Rüsselsheim 2007 sowie verschiedene Essays



Klappentext

Matrifokalität - Mütter im Zentrum - ist nicht nur die Urform menschlichen Zusammenlebens, sondern auch ein Zukunftsmodell für ein Leben im Einklang mit der Natur. Das Patriarchat mit seinem Raubbau an der Natur ist, wie die neueste NASA-Studie von 2014 zeigt, nicht überlebensfähig. Die offensichtliche Krise des patriarchalen Gesellschaftssystems eröffnet neue Denkräume. Ein Leben und Denken in matrifokalen Lebenszusammenhängen ist hierbei ein vielversprechender Ansatz, da er in uraltem Wissen wurzelt und bewiesen hat, dass er über den größten Teil der Menschheitsgeschichte als artgerecht und andere Arten erhaltend funktioniert hat. Dieses Buch versteht sich daher als Weckruf für Zukunft!

Produktinformationen

Titel: Matrifokalität - Mütter im Zentrum
Untertitel: Ein Plädoyer für die Natur
Autor:
EAN: 9783735774934
ISBN: 978-3-7357-7493-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 72
Gewicht: 87g
Größe: H190mm x B120mm x T5mm
Jahr: 2014