Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Persönlichkeitsentwicklung und Digitales Rollenspiel

  • Kartonierter Einband
  • 155 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Digitale Rollenspiele wirken sich auf die Persönlichkeitsentwicklung ihrer SpielerInnen aus. Katharina Mittlböck setzt sich damit ... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Digitale Rollenspiele wirken sich auf die Persönlichkeitsentwicklung ihrer SpielerInnen aus. Katharina Mittlböck setzt sich damit und mit dem Akt des Spielens aus psychoanalytischer Sicht auseinander. Ihre Erkenntnisse bilden eine Basis für ein besseres Verständnis des gesellschaftlich relevanten Phänomens »Digitales Rollenspiel« sowie für die künftige Entwicklung psychoanalytisch-pädagogischer Konzepte in den Bereichen Bildung und Therapie.

Inhalt
Einleitung Forschungsgegenstand und -vorhaben Problemaufriss und inhaltliche Zielsetzung Persönliches Forschungsinteresse Begriffliche Klärungen Forschungsstand Forschungslücke Forschungsfragen Aufbau des Buchs Hauptteil Media Literacy und Psychoanalyse Einleitende Hinführung zum 1. Artikel Artikel 1: Psychoanalyse im Game Space Macht die Psychoanalyse Games serious? Adoleszenz und der Avatar als Objekt im psychoanalytischen Sinn Überleitung und einleitende Hinführung zum 2. Artikel Artikel 2: Objektbeziehung, Psychoanalyse und Digitale Rollenspiele Möglichkeitsräume für primäre und sekundäre Symbolbildung Intermediäre Räume im Digitalen Rollenspiel Überleitung und einleitende Hinführung zum 3. Artikel Artikel 3: Personality Development through Immersion into Intermediate Areas of Digital Role-Playing Games Spielen mit der Angst Überleitung und einleitende Hinführung zum 4. Artikel Artikel 4: Zombies im Dienste der Persönlichkeitsentwicklung Gedanken zum entwicklungsförderlichen Potenzial Digitaler Rollenspiele Mentalisierung und Rollenübernahme Überleitung und einleitende Hinführung zum 5. Artikel Artikel 5: Mentalization and the Reflective Functioning of Playing The Psychological Concept of Mentalization and its Potentialities for Personality Development in the Possibility Space of DRPGs, or what Can We Gain from Babies' Playful Interactions for Our Understanding of the Act of Playing? Gefahr und Chance Digitaler Rollenspiele Überleitung und einleitende Hinfuhrung zum 6. Artikel Artikel 6: Dangers of Playing with the Virtual Other in Mind A Psychoanalytical View on Digital Role-Playing Games and the Edge between Facilitating Personality Development and Endangering the Player's Psyche Abschließendes zum 6. Artikel Conclusio Ausblick Empirische Befunde Psychoanalytisch-pädagogische und psychotherapeutische Konzepte Forschungsmethode Literatur

Produktinformationen

Titel: Persönlichkeitsentwicklung und Digitales Rollenspiel
Untertitel: Gaming aus psychoanalytisch-pädagogischer Sicht
Editor:
Autor:
EAN: 9783837929645
ISBN: 978-3-8379-2964-5
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Psychosozial-Verlag
Herausgeber: Psychosozial Verlag GbR
Genre: Theoretische Psychologie
Anzahl Seiten: 155
Gewicht: 239g
Größe: H205mm x B150mm x T15mm
Veröffentlichung: 16.04.2020
Jahr: 2020

Weitere Produkte aus der Reihe "Psychoanalytische Pädagogik"