📚 Heute ist Welttag des Buches! Zur Feier gibt's zahlreiche Lesepakete zu gewinnen 📚 Auf zur Verlosung 📚
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Platons Mythen

  • Kartonierter Einband
  • 166 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Karl Reinhardt, einer der wichtigsten Altphilologen des 20. Jahrhunderts, hat sich in seinen Untersuchungen über Platons Mythen, d... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Karl Reinhardt, einer der wichtigsten Altphilologen des 20. Jahrhunderts, hat sich in seinen Untersuchungen über Platons Mythen, die 1927 erschienen und zuletzt 1969 in einem Sammelband neu aufgelegt wurden, mit diesen rätselhaften Passagen aus Platons Dialogen beschäftigt. Mit seiner grundlegend neuen Deutung des Verhältnisses des Mythischen und Rationalen bei Platon hat Reinhardt ein neues Kapitel der Platon-Interpretation aufgeschlagen. Seine Auslegung des Mythos als poetischer Selbstentfaltung des Logos hat von ihrer Aktualität nichts verloren und leistet einen wichtigen Beitrag auch zur Mythos-Forschung der Gegenwart. Die Neupublikation stellt dem Leser ein großes Werk der Platon-Literatur wieder zur Verfügung.

Autorentext
Arbogast Schmitt, Professor für Literatur und Philosophie der griechischen Antike in Marburg. Forschungsschwerpunkte: Homer, Tragödie, Platon, Aristoteles, die Antithese von 'antik' und 'modern' und ihre Folgen für das Selbstverständnis der Moderne und die Deutung der Antike in der Moderne.

Produktinformationen

Titel: Platons Mythen
Untertitel: Mit einem Nachwort von Arbogast Schmitt
Schöpfer:
Autor:
EAN: 9783465043249
ISBN: 978-3-465-04324-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Klostermann Vittorio GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 166
Gewicht: 198g
Größe: H200mm x B123mm x T11mm
Veröffentlichung: 05.09.2017
Jahr: 2017
Auflage: 2017. 2017
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Klostermann RoteReihe"