Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Bedeutung des geologischen Aufbaus bindiger Schichten für die Bodenvergütung mittels Tiefenverdichtung

  • Kartonierter Einband
  • 177 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Gründung mit Hilfe von Pfählen gewinnt heute immer mehr an Bedeutung, da das Bauland mit guten Bodenverhältnissen knapper wird... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Gründung mit Hilfe von Pfählen gewinnt heute immer mehr an Bedeutung, da das Bauland mit guten Bodenverhältnissen knapper wird und zudem die Bauten größer und somit die Grün dungen komplizierter werden. Ein sehr wirtschaftliches und zeitsparendes Verfahren der Bodenvergütung besteht in der Herstellung von Kiesrüttelpfählen. Je nach Art des anstehen den Bodens, ob bindig oder nicht bindig, ob mit geringem oder hohem Wassergehalt, gibt es verschiedene Verfahren zur Herstellung dieser Pfähle. In allen Fällen wird durch das Einrütteln von Fremdmaterial der seitlich anstehende Boden mit beeinflußt. Bei bindigen Böden werden die Bodeneigen schaften im Umkreis des Pfahles dadurch verändert, daß das Zugabematerial in den anstehenden Boden eingepreßt wird. Das Ziel der Arbeit ist, die Wirkungsweise einer Tiefenver dichtung in bindigen Bodenschichten zu untersuchen und den Einfluß des geologischen Aufbaus der Schichten auf diese bisher sehr wenig erforschte Verdichtungsart näher zu bestim men. Die in der direkten Umgebung der durch Tiefenverdichtung entstandenen Kiessäulen bisher nur vermuteten, aber noch nicht genau ermittelten Veränderungen der Bodeneigenschaften sollen in ihrer Größe und ihrer Reichweite er faßt werden. Möglicherweise kann bei einer Verbesserung der Eigenschaften des anstehenden Bodens dieser mit zur Lastabtragung bei der Gründung von Bauwerken herangezogen werden. Eine Verbesserung der Bodeneigenschaften würde sich ebenfalls günstig auf das Grundbruch- und Setzungsverhalten auswirken.

Klappentext

Die Gründung mit Hilfe von Pfählen gewinnt heute immer mehr an Bedeutung, da das Bauland mit guten Bodenverhältnissen knapper wird und zudem die Bauten größer und somit die Grün­ dungen komplizierter werden. Ein sehr wirtschaftliches und zeitsparendes Verfahren der Bodenvergütung besteht in der Herstellung von Kiesrüttelpfählen. Je nach Art des anstehen­ den Bodens, ob bindig oder nicht bindig, ob mit geringem oder hohem Wassergehalt, gibt es verschiedene Verfahren zur Herstellung dieser Pfähle. In allen Fällen wird durch das Einrütteln von Fremdmaterial der seitlich anstehende Boden mit beeinflußt. Bei bindigen Böden werden die Bodeneigen­ schaften im Umkreis des Pfahles dadurch verändert, daß das Zugabematerial in den anstehenden Boden eingepreßt wird. Das Ziel der Arbeit ist, die Wirkungsweise einer Tiefenver­ dichtung in bindigen Bodenschichten zu untersuchen und den Einfluß des geologischen Aufbaus der Schichten auf diese bisher sehr wenig erforschte Verdichtungsart näher zu bestim­ men. Die in der direkten Umgebung der durch Tiefenverdichtung entstandenen Kiessäulen bisher nur vermuteten, aber noch nicht genau ermittelten Veränderungen der Bodeneigenschaften sollen in ihrer Größe und ihrer Reichweite er faßt werden. Möglicherweise kann bei einer Verbesserung der Eigenschaften des anstehenden Bodens dieser mit zur Lastabtragung bei der Gründung von Bauwerken herangezogen werden. Eine Verbesserung der Bodeneigenschaften würde sich ebenfalls günstig auf das Grundbruch- und Setzungsverhalten auswirken.



Inhalt
A.- 1. Einführung.- 2. Stand der Kenntnisse über die Rüttelverdichtung.- 3. Einteilung der bindigen Böden nach ihrer geologischen Entstehung.- 4. Allgemeine Überlegungen zur Rüttelstopfverdichtung von Böden und ihrer Einwirkung auf das Dreiphasensystem Boden Luft Wasser.- 5. Vorversuche.- 6. Laborversuche.- 7. In-situ-Versuche, Baesweiler.- 8. Theoretische Überlegungen.- 9. Ergebnis Teil A.- B.- 1. Einleitung.- 2. Laborversuche.- 3. Ergebnis Teil B.

Produktinformationen

Titel: Die Bedeutung des geologischen Aufbaus bindiger Schichten für die Bodenvergütung mittels Tiefenverdichtung
Autor:
EAN: 9783531027074
ISBN: 978-3-531-02707-4
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 177
Gewicht: 342g
Größe: H244mm x B170mm x T10mm
Jahr: 1978
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1978