Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Reisen nach Italien 1803-1805 und 1824
Karl Friedrich Schinkel

Karl Friedrich Schinkel reiste zweimal nach Italien, einmal als junger Mann und einmal als bereits reifer Künstler. Seine im »klas... Weiterlesen
Fester Einband, 672 Seiten  Weitere Informationen
20%
226.80 CHF 181.45
Die Auslieferung kann sich um einige Tage verzögern.

Beschreibung

Karl Friedrich Schinkel reiste zweimal nach Italien, einmal als junger Mann und einmal als bereits reifer Künstler. Seine im »klassischen Land« entstandenen Skizzen und Aufzeichnungen werden hier ausführlich dokumentiert und kommentiert.

Schinkel reiste zweimal nach Italien. Einmal als junger Mann und einmal als bereits reifer Künstler. Die Italienreisen von 1803 bis 1805 und 1824 waren nicht nur für seinen Werdegang als Künstler von kaum zu überschätzender Bedeutung, sie haben das ganze Kunstleben Berlins befruchtet und dem preußischen Klassizismus eine spezifische Heiterkeit mitgeteilt. In diesem Band werden seine im "klassischen Land" entstandenen Skizzen und Aufzeichnungen ausführlich dokumentiert und kommentiert. Während die erste Reise des sich entfaltenden Genies durch Schriftzeugnisse nur unvollständig dokumentiert ist, unterrichtet ein kontinuierlich geführtes Tagebuch nahezu lückenlos über die zweite Reise des nun schon berühmten Architekten. Diese schriftlichen Dokumente sind hier erstmals wortgetreu einschließlich der Korrekturen und in originaler Schreibweise wiedergegeben sowie ausführlich kommentiert und ergänzt durch bisher unveröffentlichte Quellen. Die Reifung eines großen Künstlers in 20 Jahren lässt sich in Urteilen, in der Wahrnehmung und im Stil der Formulierungen eindrucksvoll nachvollziehen. Durch die Fülle von bedeutenden Zeichnungen - abgebildet sind fast alle der rund 750 Einzelblätter und Studien in Skizzenbüchern - wird das Erlebnis vor allem der ersten Reise veranschaulicht.

Autorentext

Prof. Dr. Georg Friedrich Koch (1920-1994) habilitierte sich 1956 in Rostock mit einer Arbeit über Tizian. Er lehrte in Rostock und Hamburg und war von 1969 bis zu seiner Emeritierung 1988 Ordinarius für Kunstgeschichte an der Technischen Hochschule in Darmstadt .Als Schinkelforscher trat er 1966 und 1969 mit wegweisenden Arbeiten über das Verhältnis des Baumeisters zur Gotik hervor.



Klappentext

Während die erste Reise des sich entfaltenden Genies durch Schriftzeugnisse nur unvollständig dokumentiert ist, unterrichtet ein kontinuierlich geführtes Tagebuch nahezu lückenlos über die zweite Reise des nun schon berühmten Architekten. Diese schriftlichen Dokumente sind hier erstmals wortgetreu einschließlich der Korrekturen und in originaler Schreibweise wiedergegeben sowie ausführlich kommentiert und ergänzt durch bisher unveröffentlichte Quellen. Die Reifung eines großen Künstlers in 20 Jahren lässt sich in Urteilen, in der Wahrnehmung und im Stil der Formulierungen eindrucksvoll nachvollziehen. Durch die Fülle von bedeutenden Zeichnungen - abgebildet sind fast alle der rund 750 Einzelblätter und Studien in Skizzenbüchern - wird das Erlebnis vor allem der ersten Reise veranschaulicht.

Produktinformationen

Titel: Die Reisen nach Italien 1803-1805 und 1824
Autor: Karl Friedrich Schinkel
Editor: Börsch-Supan, Helmut Riemann, Gottfried
EAN: 9783422066014
ISBN: 978-3-422-06601-4
Format: Fester Einband
Hersteller: Deutscher Kunstverlag
Herausgeber: Deutscher Kunstverlag, Berlin
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 672
Veröffentlichung: 01.05.2006
Jahr: 2006
Auflage: 1. Aufl. 05.2006

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen