Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Liquiditätskennziffern und Verschuldungsquote

  • Kartonierter Einband
  • 268 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Julia Gimbel legt primär die Normen dar, die in Anlehnung an die Basler Vorgaben im EU-Recht mit Blick auf die Mindestquoten das R... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Julia Gimbel legt primär die Normen dar, die in Anlehnung an die Basler Vorgaben im EU-Recht mit Blick auf die Mindestquoten das Risiko der Illiquidität und der Überschuldung zu begrenzen suchen. Zudem führt sie die Maßnahmen auf, die vonseiten der Bankinstitute sinnvoll erscheinen, um diesen regulatorischen Anforderungen zu genügen. Die Autorin arbeitet Handlungsempfehlungen heraus, die die liquiditätsbezogenen Kennzahlen sowie die Höchstverschuldungsquote positiv zu beeinflussen vermögen, wobei sie stets mögliche Interdependenzen zwischen den einzelnen bankenaufsichtsrechtlichen Kennzahlen berücksichtigt und die ökonomischen Auswirkungen beachtet.

Autorentext

Julia Gimbel arbeitet seit dem erfolgreichen Abschluss des Masterstudiums der Betriebswirtschaftslehre im Bereich Financial Services bei einer international tätigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.



Inhalt

Eine effiziente staatliche Wirtschaftsaufsicht über die Kreditinstitute.- LCR, NSFR und Leverage Ratio.- Zum Gestaltungspotenzial der Bankinstitute.

Produktinformationen

Titel: Liquiditätskennziffern und Verschuldungsquote
Untertitel: Zur Einhaltung und zum Gestaltungspotenzial aufsichtsrechtlicher Kennzahlen
Autor:
EAN: 9783658206512
ISBN: 978-3-658-20651-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Fachmedien Wiesbaden
Genre: Branchen
Anzahl Seiten: 268
Gewicht: 362g
Größe: H213mm x B151mm x T20mm
Jahr: 2018
Auflage: 1. Aufl. 2018

Weitere Produkte aus der Reihe "BestMasters"