Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Johann Gottlieb Fichte: Gesamtausgabe / Reihe II: Nachgelassene Schriften. Band 11: Nachgelassene Schriften 1807-1810

  • Fester Einband
  • 469 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Auf der Rückreise nach Berlin fixiert Fichte im Sommer 1807 in der Spekulation zu Kopenhagen als 'Aufgabe' die Punkte, in denen er... Weiterlesen
20%
335.50 CHF 268.40
Sie sparen CHF 67.10
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Auf der Rückreise nach Berlin fixiert Fichte im Sommer 1807 in der Spekulation zu Kopenhagen als 'Aufgabe' die Punkte, in denen er seine Wissenschaftslehre noch weiter klären und vertiefen will, und verfasst Entwürfe zur Beantwortung des Jacobischen Schreibens von 99. In Berlin schreibt Fichte im Regierungsauftrag den Plan einer zu Berlin zu errichtenden höhern Lehranstalt, in dem der preußischen Universität eine Art von College-System zugedacht ist. Nach den im Nachlass nicht erhaltenen Reden an die deutsche Nation macht er sich in den Aufzeichnungen Seit d. 1. April 1808 an eine Art Generalrevision der Wissenschaftslehre. Die Vorlesungen an der Berliner Universität beginnt Fichte mit einer Anleitung zur Kunst des Philosophierens. Ihr folgt der Vortrag der Wissenschaftslehre (1810).

Gesamtausgabe, 42 Bände: Print-ISBN 978-3-7728-0138-9 E-ISBN 978-3-7728-3500-1 Band I/1: Print-ISBN 978-3-7728-0139-6 E-ISBN 978-3-7728-3239-0 Band I/2: Print-ISBN 978-3-7728-0140-2 E-ISBN 978-3-7728-3240-6 Band I,3: Print-ISBN 978-3-7728-0141-9 E-ISBN 978-3-7728-3241-3 Band I,4: Print-ISBN 978-3-7728-0142-6 E-ISBN 978-3-7728-3242-0 Band I,5: Print-ISBN 978-3-7728-0143-3 E-ISBN 978-3-7728-3243-7 Band I,6: Print-ISBN 978-3-7728-0781-7 E-ISBN 978-3-7728-3244-4 Band I,7: Print-ISBN 978-3-7728-1178-4 E-ISBN 978-3-7728-3245-1 Band I,8: Print-ISBN 978-3-7728-1349-8 E-ISBN 978-3-7728-3246-8 Band I,9: Print-ISBN 978-3-7728-1654-3 E-ISBN 978-3-7728-3247-5 Band I,10: Print-ISBN 978-3-7728-2170-7 E-ISBN 978-3-7728-3248-2 Band II,1: Print-ISBN 978-3-7728-0144-0 E-ISBN 978-3-7728-3249-9 Band II, 2: Print-ISBN 978-3-7728-0145-7 E-ISBN 978-3-7728-3250-5 Band II,3: Print-ISBN 978-3-7728-0146-4 E-ISBN 978-3-7728-3251-2 Band II,4: Print-ISBN 978-3-7728-0539-4 E-ISBN 978-3-7728-3252-9 Band II,4 Suppl.: Print-ISBN 978-3-7728-0538-7 E-ISBN 978-3-7728-3253-6 Band II,5: Print-ISBN 978-3-7728-0737-4 E-ISBN 978-3-7728-3254-3 Band II,6: Print-ISBN 978-3-7728-0783-1 E-ISBN 978-3-7728-3255-0 Band II,7: Print-ISBN 978-3-7728-0990-3 E-ISBN 978-3-7728-3256-7 Band II,8: Print-ISBN 978-3-7728-1033-6 E-ISBN 978-3-7728-3257-4 Band II,9: Print-ISBN 978-3-7728-1198-2 E-ISBN 978-3-7728-3258-1 Band II,10: Print-ISBN 978-3-7728-1476-1 E-ISBN 978-3-7728-3259-8 Band II,11: Print-ISBN 978-3-7728-1873-8 E-ISBN 978-3-7728-3260-4 Band II,12: Print-ISBN 978-3-7728-1899-8 E-ISBN 978-3-7728-3261-1 Band II,13: Print-ISBN 978-3-7728-2033-5 E-ISBN 978-3-7728-3262-8 Band II,14: Print-ISBN 978-3-7728-2171-4 E-ISBN 978-3-7728-3263-5 Band II,15: Print-ISBN 978-3-7728-2172-1 E-ISBN 978-3-7728-3264-2 Band II,16: Print-ISBN 978-3-7728-2335-0 E-ISBN 978-3-7728-3265-9 Band II,17: Print-ISBN 978-3-7728-2533-0 E-ISBN 978-3-7728-3266-6 Band III,1: Print-ISBN 978-3-7728-0147-1 E-ISBN 978-3-7728-3267-3 Band III,2: Print-ISBN 978-3-7728-0148-8 E-ISBN 978-3-7728-3268-0 Band III,3: Print-ISBN 978-3-7728-0149-5 E-ISBN 978-3-7728-3269-7 Band III,4: Print-ISBN 978-3-7728-0150-1 E-ISBN 978-3-7728-3270-3 Band III,5: Print-ISBN 978-3-7728-0782-4 E-ISBN 978-3-7728-3271-0 Band III,6: Print-ISBN 978-3-7728-1681-9 E-ISBN 978-3-7728-3272-7 Band III,7: Print-ISBN 978-3-7728-2173-8 E-ISBN 978-3-7728-3273-4 Band III,8: Print-ISBN 978-3-7728-2437-1 E-ISBN 978-3-7728-3274-1 Band IV,1: Print-ISBN 978-3-7728-0540-0 E-ISBN 978-3-7728-3275-8 Band IV,2: Print-ISBN 978-3-7728-0541-7 E-ISBN 978-3-7728-3276-5 Band IV,3: Print-ISBN 978-3-7728-1929-2 E-ISBN 978-3-7728-3277-2 Band IV,4: Print-ISBN 978-3-7728-2174-5 E-ISBN 978-3-7728-3278-9 Band IV,5: Print-ISBN 978-3-7728-2175-2 E-ISBN 978-3-7728-3279-6 Band IV,6: Print-ISBN 978-3-7728-2176-9 E-ISBN 978-3-7728-3280-2

Inhalt
Inhalt: Vorrede Zum Tagebuche über Koppenhagen [I.] Aufgabe [II.] Spekulation zu Koppenhagen Beantwortung des Jacobischen Schreibens von 99 Zu dem Gedanken eine philosophische Zeitschrift zu verfassen Ich wollte da eine logische Untersuchung Mit Jacobi kann durchaus nur der jetzt in Untersuchung befindliche Punkt Deducirter Plan einer zu Berlin zu errichtenden höhern Lehranstalt [Selbstprüfende Ueberlegung] Seitd. 1. April. 1808 Krugs Syllogistik Petrarca's 63stes Sonett nach Lauras Tode Herbarts Hauptpunkte der Metaphysik Zu der Einleitung in die gesammte Philosophie, die da ist Anleitung zum philosophiren Versuch, ob sich für die Vorbereitung aus der Unterscheidung des dunklenGefühls, u. der klaren Erkenntniß etwas machen lasse [Anschlag zu der Vorlesung ,Anleitung zur Kunst des Philosophirens'] [Wissenschaftslehre 1810] Dem 15. März 1810 Inhaltsanzeige [zum deducirten Plan]

Produktinformationen

Titel: Johann Gottlieb Fichte: Gesamtausgabe / Reihe II: Nachgelassene Schriften. Band 11: Nachgelassene Schriften 1807-1810
Untertitel: Gesamtausgabe der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Autor:
Schöpfer:
Editor:
andere:
EAN: 9783772818738
Format: Fester Einband
Hersteller: frommann-holzboog
Herausgeber: frommann-holzboog Verlag e.K.
Genre: Renaissance
Anzahl Seiten: 469
Gewicht: 1545g
Größe: H43mm x B286mm x T220mm

Weitere Produkte aus der Reihe "Johann Gottlieb Fichte: Gesamtausgabe"