Jetzt 20% Rabatt auf alle English Books. Jetzt in über 4 Millionen Büchern stöbern und profitieren!
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ein Freund

  • Kartonierter Einband
  • 176 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(14) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(6)
(5)
(3)
(0)
(0)
powered by 
Ein Jugendfreund für sechshundert Mark, ein Killer ohne Perspektive, eine Geisel im Glück, eine Suppe für Hermann und ein Jude für... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Sie sparen CHF 2.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Ein Jugendfreund für sechshundert Mark, ein Killer ohne Perspektive, eine Geisel im Glück, eine Suppe für Hermann und ein Jude für Jutta, zwei Maschinengewehre und ein Granatwerfer gegen den Papst, ein letzter Plan für erste Ängste. So ironisch wie ernst, so traurig wie heiter, so lustig wie trocken erzählt Arjouni in sechs Geschichten davon, wie im Leben vieles möglich scheint und wie wenig davon klappt.

In Arjounis Geschichten gehorcht das leben kaum je den Regieanweisungen: Meist läuft es anders, oft geht es unerwartete Wege. Da heuert ein Theatermann einen Trampenden an, für ihn den Jugendfreund zu spielen, weil er vor seinen Kollegen nicht als Arbeits-Zombie dastehen will. Ein Schriftsteller glaubt, als Geisel eines Bankräubers das wahre Leben zu entdecken. Gambler und Loser, Tagträumer und jene, die den großen Reibach machen: In Arjounis Geschichten kommt es zu unvermuteten Begegnungen in den verschiedensten Milieus.

Vorwort
In Arjounis Erzählungen gehorcht das Leben kaum je den Regieanweisungen: Meist läuft es ganz anders, oft geht es unerwartete Wege, und Aufstieg und Fall trennt ein sekundenschneller Schnitt.

Autorentext
Jakob Arjouni, geboren 1964 in Frankfurt am Main, veröffentlichte Romane, Theaterstücke, Erzählungen und Hörspiele. Er war 21 Jahre alt, als sein Frankfurter Privatdetektiv Kemal Kayankaya in Happy birthday, Türke! zum ersten Mal ermittelte. Es folgten vier weitere Fälle, für Ein Mann, ein Mord erhielt Jakob Arjouni 1992 den Deutschen Krimipreis. Seine Romane Hausaufgaben, Chez Max und vor allem der Roman über einen ostdeutschen Nazimitläufer, Cherryman jagt Mister White, sind mittlerweile Schullektüre. Sein Werk ist in 23 Sprachen erschienen. Jakob Arjouni starb 2013 in Berlin.

Klappentext

Ein Jugendfreund für sechshundert Mark, ein Killer ohne Perspektive, eine Geisel im Glück, eine Suppe für Hermann und ein Jude für Jutta, zwei Maschinengewehre und ein Granatwerfer gegen den Papst, ein letzter Plan für erste Ängste. So ironisch wie ernst, so traurig wie heiter, so lustig wie trocken erzählt Arjouni in sechs Geschichten davon, wie im Leben vieles möglich scheint und wie wenig davon klappt.

Produktinformationen

Titel: Ein Freund
Untertitel: Geschichten
Autor:
EAN: 9783257230246
ISBN: 978-3-257-23024-6
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Diogenes
Herausgeber: Diogenes
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 176
Gewicht: 155g
Größe: H180mm x B113mm x T12mm
Jahr: 2013
Untertitel: Deutsch
Auflage: 5. A.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "detebe"

Band 23024
Sie sind hier.