Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Interdisziplinarität und Komplexität.

  • Kartonierter Einband
  • 150 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Vollständige, robuste und nachhaltige Problemlösungen in Wirtschaft und Gesellschaft müssen Komplexität integrieren. So lautet ein... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Vollständige, robuste und nachhaltige Problemlösungen in Wirtschaft und Gesellschaft müssen Komplexität integrieren. So lautet ein Grundsatz kybernetischer Forschungsansätze in den dreizehn Artikeln dieses Bandes. Behandelt werden darin Themen wie die Geschäftsmodellentwicklung, der Einsatz von Kennzahlen zur Validierung in der Produktionstechnik, die Identifikation von Wirkungszusammenhängen im intellektuellen Unternehmenskapital und die kognitive Diversität in Führungsteams. Der Konferenzband »Interdisziplinarität und Komplexität» enthält die Textversionen der Vorträge der »Konferenz für Wirtschafts- und Sozialkybernetik 2012 KyWi 2012«.

Der Titel des Konferenzbandes »Interdisziplinarität und Komplexität« greift die beiden bedeutsamen Herausforderungen an die aktuelle kybernetische Forschung auf. Aufgrund der Tatsache, dass die Zerlegung hoch komplexer Problemstellungen in Teilprobleme mit detaillierten Lösungsansätzen oft nicht mehr der Lösung der Gesamtproblematik gerecht werden kann, entsteht eine Nachfrage für einen gesteuerten Umgang mit Komplexität. Vollständige, robuste und nachhaltige Lösungen müssen Komplexität integrieren. So konzentrieren sich die Autoren in ihren Beiträgen auf die unterschiedlichsten Bereiche wie etwa Logistik, Normungsprozedere und Geschäftsmodellentwicklung. Um Wirkungszusammenhänge zu beschreiben, komplexe Prozesse und Strukturen zu analysieren und zu interpretieren, werden in den Forschungsansätzen Wissensgrundlagen aus unterschiedlichen Disziplinen herangezogen. Fachexperten wählten die qualitativ hochwertigen Paper-Beiträge in einem double-blind Reviewprozess aus. Die insgesamt dreizehn Veröffentlichungen bieten so eine stimmige Mischung aus Theorie und Praxis auf dem Gebiet der Wirtschafts- und Sozialkybernetik. Dieser Konferenzband erscheint in der Reihe »Wirtschaftskybernetik und Systemanalyse« und ist das gesammelte Ergebnis der wissenschaftlichen Konferenz für Wirtschafts- und Sozialkybernetik 2012 KyWi 2012. Das An-Institut für Unternehmenskybernetik e.V. (IfU) der RWTH Aachen richtete vom 28. bis 29. Juni 2012 in Kooperation mit der Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialkybernetik e.V. (GWS) und dem Institut für Betriebswirtschaftslehre (IfB) der Universität St. Gallen erstmalig die KyWi aus. Die KyWi 2012 gilt als ein wichtiger Schritt für die Zusammenführung der wissenschaftlichen Gemeinschaft der Kybernetik im deutschsprachigen Raum die zweitägige Konferenz ist die derzeit größte deutschsprachige Konferenz auf dem Gebiet der Wirtschafts- und Sozialkybernetik und integriert ebenfalls Themen der technischen Kybernetik. Durch den Konferenzband kann der Leser an den Forschungserkenntnissen der Kybernetikwissenschaftler teilhaben und in die Zukunftsperspektiven der Wirtschafts- und Sozialkybernetik Einblick erhalten.

Autorentext

Sabina Jeschke ist Direktorin des Institutscluster IMA/ZLW & IfU der RWTH Aachen University und Prodekanin der Fakultät für Maschinenwesen. Sie ist Vorstandvorsitzende des VDI Aachen, Mitglied und Gutachterin in zahlreichen Gremien und Kommissionen, Alumna der Studienstiftung des Deutschen Volkes und IEEE Senior. Sie studierte Physik, Informatik und Mathematik an der Technischen Universität Berlin. Nach Forschungsaufenthalten am NASA Ames Research Center Kalifornien und am Georgia Institute of Technology in Atlanta promovierte sie 2004 an der naturwissenschaftlichen Fakultät. Forschungsschwerpunkte sind u.a. Komplexe IT-Systeme, Robotik und Automatisierung, Verkehr & Mobilität, Innovationsmanagement und Virtuelle Welten. Eckart Hauck ist Geschäftsführer des Instituts für Unternehmenskybernetik (IfU) an der RWTH Aachen University und Leiter der Forschungsgruppe »Wirtschafts- und Sozialkybernetik«. Er studierte an der RWTH Maschinenbau mit der Vertiefungsrichtung Luft- und Raumfahrttechnik sowie Betriebswirtschaftslehre mit den Vertiefungsfächern Wirtschaftsinformatik und Operations Research. 2011 promovierte er im Maschinenbau mit dem Thema »Ein kognitives Interaktionssystem zur Ansteuerung einer Montagezelle«. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Robotik und dabei besonders in dem Gebiet der Produktionstechnik, Kognition in künstlichen Systemen, Algorithmen für die maschinelle Planung von Montageaufgaben und der Erstellung von Bewertungsmodellen zur Entscheidungsunterstützung. Frank Hees ist stellvertretender Direktor des Institutscluster IMA/ZLW & IfU der RWTH Aachen University. Zudem ist er geschäftsführender Gesellschafter und Berater der Nets 'n' Clouds Consulting für Technologieentwicklung und Organisationsoptimierung GmbH und ist Senator im Bundesverband für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft e.V. (BWA). Er studierte Wirtschaftsgeographie, Politik und Internationale Technische und Wirtschaftliche Zusammenarbeit an der RWTH Aachen. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Strategieberatung, Wissensmanagement in Unternehmen und Netzwerken, Personal- und Organisationsentwicklung, Teamentwicklung und Einzelcoaching von Führungskräften, Begleitung von Change Prozessen, Analyse und Reorganisation von Führungsprozessen.



Inhalt
Robert Rieg Dynamik der Strategieumsetzung und Wirksamkeit der Balanced Scorecard: Modellierung und Simulation des Lern- und Anpassungsprozesses mittels System Dynamics Alexander an Haack, Eckart Hauck und Sabina Jeschke Entwicklung soziotechnischer Lösungssysteme im Rahmen der Unterstützung von Normungsarbeit durch eine Web-Kollaborationsplattform Christian Mieke Portfoliogestütztes Roadmapping in der Technologievorausschau Anja Kreidler und Meike Tilebein Vielfalt in Führungsteams Umgang mit kognitiver Diversität im Zusammenwirken von Management und Controlling Stefan N. Grösser und Alexander W. Hunziker Ein dynamisches Experiment zum Vergleich von expliziten und impliziten Entscheidungsregeln Falko E. P. Wilms Zur Sozialkybernetik des direkten Gesprächs Phil Friedrichsmeier, Nadine Voßen, Christian Tummel, Eckart Hauck und Sabina Jeschke CloudLogistic Geschäftsmodellentwicklung für eine Frachtenkooperation kleiner und mittlerer Straßengüterverkehrsunternehmen im Teilladungssegment Tobias Maschler Die Modellierung zyklischer Warte-Bediensysteme im Webprozess mittels Markov-Ketten für Szenarioanalysen Bernhard Kroll »Steuermannskunst« für die Stadtentwicklung Margret Richter Mit SyntHera® Qualtität in Quantität überführen Kai Mertins, Sven Wuscher und Markus Will Wirkungszusammenhänge im Intellektuellen Kapital deutscher Unternehmen Günther Schuh, Volker Stich und Maik Schürmeyer Kybernetische Produktionsprogrammplanung bei Produktanläufen Christian Büscher, Eckart Hauck, Daniel Schilberg und Sabina Jeschke Kennzahlen zur Validierung der Reduzierung des Polylemmas der Produktionstechnik durch kognitive Montageplanung Autorenverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Interdisziplinarität und Komplexität.
Untertitel: Konferenz für Wirtschafts- und Sozialkybernetik KyWi 2012 vom 28. bis 29. Juni 2012 in Aachen.
Editor:
EAN: 9783428139552
ISBN: 978-3-428-13955-2
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Duncker & Humblot
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 150
Gewicht: 271g
Größe: H233mm x B156mm x T15mm
Jahr: 2012