Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Initiativen für die Fabrik mit Zukunft

  • Kartonierter Einband
  • 345 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Prof. Dr.-Ing. Hans-Jürgen Warnecke war seit 1971 ordentlicher Professor und Inhaber des Lehrstuhls für Industrielle Fertigung und... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext
Prof. Dr.-Ing. Hans-Jürgen Warnecke war seit 1971 ordentlicher Professor und Inhaber des Lehrstuhls für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb der Universität Stuttgart sowie Leiter des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA). Seine Hauptarbeitsgebiete sind Unternehmensplanung und -steuerung, Automatisierung, Montage, Handhabungstechnik, Instandhaltung, Qualitätswesen sowie Meß- und Sensortechnik. 1993 wurde Warnecke emeritiert. Von 1993 bis 2002 war er Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft. Daneben war er von 1995 bis 1997 Präsident des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) in Düsseldorf. Hans-Jürgen Warnecke erhielt die Ehrendoktorwürde der Universitäten Magdeburg, Ljubljana und Timisoara sowie eine Ehrenprofessur der Jiao Tong Universität Shanghai und der Baotou Universität.

Inhalt
Begrüßung.- Kommunikationstechnik in der Produktion Alternativen, Strategien, Aufgaben.- The architecture of automation concepts.- Schritte zu einer automatisierten Fabrik.- Planung und Realisierung von Automatisierungskonzepten (CIM).- Betriebsdatenerfassung in der CIM-Umgebung.- Wohin geht die automatisierte Fabrik?.- Automation und Integration Leitsysteme als Bindeglied.- Qualitätswesen in der computerintegrierten Produktion.- Computerintegrierte Fertigung Konzept, Planung, Realisierung.- Fertigungssteuerung in automatisierten Betrieben.- Ganzheitliche Industrieleittechnik unter Berücksichtigung der internationalen Kommunikationsstandards am Beispiel der Stahlproduktion.- Rechnerunterstützte Fertigung und Produktion mit Hilfe von modernen Leitsystemen.- Manufacturing Automation Protocol (MAP) Zielsetzung, Konzeption, Entwicklungsstand.- The factory of the future what problems have not been answered by MAP?.- MAP ein weltweiter Standard?.- Die Realisierung von MAP-LAN im General Electric Automation Center.- The KAREL language for programmable Automation.- Praktische Hinweise für Einsatz und Anwendung des industriellen Netzwerks MAP.- Auswirkungen von Automatisierungskonzepten auf Führung und Organisation.

Produktinformationen

Titel: Initiativen für die Fabrik mit Zukunft
Untertitel: Internationales Symposium im Rahmen der Hannover-Messe-Industrie 86 10. und 11. April 1986
Editor:
EAN: 9783540166733
ISBN: 978-3-540-16673-3
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Springer Berlin
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Management
Anzahl Seiten: 345
Gewicht: 904g
Größe: H297mm x B210mm x T18mm
Jahr: 1986
Untertitel: Englisch, Deutsch

Weitere Produkte aus der Reihe "IPA-IAO-Forschung und Praxis"