Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Anthropologie in pragmatischer Hinsicht

  • Kartonierter Einband
  • 328 Seiten
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Kants Anthropologie (1798) galt lange als eine bloß popularphilosophische Schrift von allenfalls propädeutischem Wert. Dabei erfül... Weiterlesen
20%
24.90 CHF 19.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Kants Anthropologie (1798) galt lange als eine bloß popularphilosophische Schrift von allenfalls propädeutischem Wert. Dabei erfüllt sich die Leistung der Anthropologie keineswegs nur in einer vorphilosophischen Verständigung über das theoretische und praktische Vermögen des Menschen. Nur die anthropologische Reflexion verleiht Gewißheit, daß der Mensch "sein eigener letzter Zweck ist". Dies gibt dem Leben seinen Sinn.

Autorentext
Immanuel Kant, 1724 - 1804, ist hauptsächlich durch seine erkenntnistheoretischen philosophischen Werke wie z.B. "Kritik der reinen Vernunft" (1781) bekannt geworden und gilt als Begründer der klassischen deutschen Philosophie. Die naturwissenschaftlichen Arbeiten Kants entstanden vorwiegend in seiner frühen Schaffensperiode. Seine bedeutendste Leistung auf dem Gebiet der Naturwissenschaften ist die "Kosmogonie", die 1755 zum ersten Mal erschien.

Produktinformationen

Titel: Anthropologie in pragmatischer Hinsicht
Untertitel: Hrsg. v. Reinhard Brandt
Editor:
Autor:
EAN: 9783787316540
ISBN: 978-3-7873-1654-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Meiner Felix Verlag GmbH
Genre: Renaissance
Anzahl Seiten: 328
Gewicht: 297g
Größe: H192mm x B122mm x T16mm
Jahr: 2003
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen