Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten

  • Kartonierter Einband
  • 176 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Derzeit beläuft sich die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland auf ca. 2,3 Millionen Menschen, Tendenz steigend. Die Mehrzahl ... Weiterlesen
20%
11.50 CHF 9.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Derzeit beläuft sich die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland auf ca. 2,3 Millionen Menschen, Tendenz steigend. Die Mehrzahl wird zuhause von Angehörigen gepflegt. Die enorme Belastung, die dieser meist von den Ehefrauen geleistete Einsatz bedeutet, wird immer wieder erwähnt, in Zeitungsreportagen, Dokumentationen oder sogar Filmen. Das vorliegende Buch befasst sich mit diesem Thema. Es handelt sich um die Tagebucheintragungen einer pflegenden Gattin. Sie vertraut dem Papier ihre innigsten Gefühle an, die nicht immer angenehmer Natur, dafür aber umso ehrlicher sind. Einige Leser werden sich hier mit ihren eigenen Erfahrungen wiederfinden, andere wiederum besser für die Zukunft vorbereitet sein, denn unsere Gesellschaft steuert auf ständig wachsende Alterung und Pflegebedürftigkeit zu. Den betroffenen Angehörigen können Berichte über ähnliche Pflegesituationen große Entlastung bedeuten. Sie offenbaren ihnen das Gefühl, mit ihren Problemen, mit ihrer Ausweglosigkeit, nicht alleine zu sein. Sie fühlen sich verstanden. In die Berichte des Alltags mit einem Pflegebedürftigen sind Anekdoten aus der früheren, ereignisreichen und glücklichen Zeit des Ehepaars eingestreut. Sie bilden das Stützkorsett, das es der Ehefrau ermöglicht, die veränderte Lage zu meistern, zu ertragen. Sie hat gelebt, erlebt, Grenzsituationen überstanden, die ihr vielleicht zur Lehre für die Bewältigung der Gegenwart wurden. Die Erlebnisse laden ein zum Durchatmen, zum Hinauswandern in die weite Welt, zum Miterleben. Dieses Werk ist gewidmet all denen, die ihre Kraft, ihre Zeit, ihre Liebe, ihr Durchhaltevermögen für einen Pflegebedürftigen einsetzen. Möge ihnen dieses Beispiel ihre Zugehörigkeit zu einer großen Gruppe Gleichbetroffener zeigen, möge es ihnen Energie, Mut und Bestätigung vermitteln.

Autorentext

Ilse Hampe, M. A. in Romanistik und Anglistik, veröffentlichte bis dato mehrere Werke über verschiedenartige Themen, zwei historische, zu denen auch das vorliegende zählt, das Tagebuch der häuslichen Pflegetätigkeit einer Ehefrau für ihren Gatten, ein weiteres mit der Schilderung zweier Pilgerreisen und eins über herzliche Erfahrungen mit Tieren. Die beiden letzten sind auf Spanisch verfasst. Die Autorin lebt derzeit in München nach mehreren Jahren in der Türkei, in Argentinien und in Uruguay.



Klappentext

Derzeit beläuft sich die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland auf ca. 2,3 Millionen Menschen, Tendenz steigend. Die Mehrzahl wird zuhause von Angehörigen gepflegt. Die enorme Belastung, die dieser meist von den Ehefrauen geleistete Einsatz bedeutet, wird immer wieder erwähnt, in Zeitungsreportagen, Dokumentationen oder sogar Filmen. Das vorliegende Buch befasst sich mit diesem Thema. Es handelt sich um die Tagebucheintragungen einer pflegenden Gattin. Sie vertraut dem Papier ihre innigsten Gefühle an, die nicht immer angenehmer Natur, dafür aber umso ehrlicher sind. Einige Leser werden sich hier mit ihren eigenen Erfahrungen wiederfinden, andere wiederum besser für die Zukunft vorbereitet sein, denn unsere Gesellschaft steuert auf ständig wachsende Alterung und Pflegebedürftigkeit zu. Den betroffenen Angehörigen können Berichte über ähnliche Pflegesituationen große Entlastung bedeuten. Sie offenbaren ihnen das Gefühl, mit ihren Problemen, mit ihrer Ausweglosigkeit, nicht alleine zu sein. Sie fühlen sich verstanden. In die Berichte des Alltags mit einem Pflegebedürftigen sind Anekdoten aus der früheren, ereignisreichen und glücklichen Zeit des Ehepaars eingestreut. Sie bilden das Stützkorsett, das es der Ehefrau ermöglicht, die veränderte Lage zu meistern, zu ertragen. Sie hat gelebt, erlebt, Grenzsituationen überstanden, die ihr vielleicht zur Lehre für die Bewältigung der Gegenwart wurden. Die Erlebnisse laden ein zum Durchatmen, zum Hinauswandern in die weite Welt, zum Miterleben. Dieses Werk ist gewidmet all denen, die ihre Kraft, ihre Zeit, ihre Liebe, ihr Durchhaltevermögen für einen Pflegebedürftigen einsetzen. Möge ihnen dieses Beispiel ihre Zugehörigkeit zu einer großen Gruppe Gleichbetroffener zeigen, möge es ihnen Energie, Mut und Bestätigung vermitteln.

Produktinformationen

Titel: Sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten
Autor:
EAN: 9783739222448
ISBN: 978-3-7392-2244-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 176
Gewicht: 247g
Größe: H216mm x B142mm x T12mm
Jahr: 2016

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen