Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einführung in die Freizeitwissenschaft

  • Kartonierter Einband
  • 344 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Die Standardeinführung zur Wissenschaft der freien Zeit Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Barbara FriebertshäuserFreizeit ist die... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Die Standardeinführung zur Wissenschaft der freien Zeit Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Barbara Friebertshäuser

Freizeit ist die frei zur Verfügung stehende Zeit des Menschen, vor allem im Gegensatz zur Arbeitszeit. In einer Gesellschaft, in der diese Zeiten quantitativ zunehmen, versteht sich dieFreizeitforschung als interdisziplinäre Spektrumswissenschaft für die Freizeitbereiche Tourismus, Medien, Kultur, Sport, Spiel und Unterhaltungskonsum. Das Lehrbuch führt grundlegend in Frage- und Problemstellungen der Freizeitwissenschaft ein und stellt das pädagogische, soziologische und psychologische Basiswissen zur Verfügung.

Vorwort
Die Standardeinführung zur Wissenschaft der freien Zeit

Autorentext
Prof. Dr. Horst W. Opaschowski lehrt an der Universität Hamburg und ist Gründer und Leiter des BAT Freizeit-Forschungsinstituts.

Klappentext
Freizeit im 21. Jahrhundert hat eine andere Qualität als in den Nachkriegszeiten der fünfziger und sechziger Jahre oder den Wohlstandszeiten der siebziger bis neunziger Jahre: Hohe Arbeitslosigkeit auf der einen, steigende Lebenserwartung auf der anderen Seite lassen erwerbsfreie Lebensphasen in einem ganz anderen Licht erscheinen. Lebensstandardsicherung und Armutsvermeidung, Gesundheitserhaltung bis ins hohe Alter sowie neue Sinnorientierungen des Lebens jenseits von Konto und Karriere machen den ehemaligen "Wohlstandsfaktor Freizeit" zu einer gleichermaßen ökonomischen wie sozialen Frage: Wie kann die persönliche und gesellschaftliche Lebensqualität erhalten und nachhaltig gesichert werden - ein Leben lang für sich selbst und für nachkommende Generationen?

Zusammenfassung
Psychologie und Soziologie des Freizeitverhaltens - Freizeit in verschiedenen Lebenslagen und Lebensphasen - Psychosoziale Probleme der Freizeit - Freizeit und Lebensqualität

Inhalt
Psychologie und Soziologie des Freizeitverhaltens.- Freizeiterleben zwischen Wunsch und Wirklichkeit.- Empirische Daten zur Freizeit.- Freizeit in verschiedenen Lebenslagen und Lebensphasen.- Lebens- und Freizeitsituation von Familien und Verheirateten.- Lebens- und Freizeitsituation von Frauen im Vergleich zu Männern.- Lebens- und Freizeitsituation von Singles und Alleinlebenden.- Lebens- und Freizeitsituation der älteren Generation.- Psychosoziale Probleme der Freizeit.- Vereinsamung.- Langeweile.- Stress.- Gesundheitsgefährdung.- Freizeit und Lebensqualität.- Lebensqualität als Schlüsselbegriff der politischen und wissenschaftlichen Diskussion.- Dimensionen der Lebensqualität.- Lebensqualität als Freizeitzufriedenheit.- Freizeit und Lebensqualität in Deutschland.- Lebensqualität durch Lebenssinn.- Grundfragen und Grundlagen der Freizeitwissenschaft.- Freizeit als Gegenstand sozialwissenschaftlicher Forschung.- Forschungskonzepte der Freizeitwissenschaft im 21. Jahrhundert.

Produktinformationen

Titel: Einführung in die Freizeitwissenschaft
Untertitel: Lehrbuch
Autor:
EAN: 9783531161693
ISBN: 978-3-531-16169-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialw.
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 344
Gewicht: 499g
Größe: H211mm x B148mm x T25mm
Veröffentlichung: 01.09.2008
Jahr: 2008
Auflage: 5. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen