Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ein Beitrag zur Verbesserung von Planungsprozessen in Stadtentwicklung und Stadtwirtschaft

  • Kartonierter Einband
  • 184 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
1.1 Der behandelte Problemkreis Die meisten unserer Stadte und Gemeinden befinden sich derzeit in einer schweren Krise, die gleic... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

1.1 Der behandelte Problemkreis Die meisten unserer Stadte und Gemeinden befinden sich derzeit in einer schweren Krise, die gleichermaBen eine Krise der poli­ tischen und administrativen kommunalen Institutionen (also der Gebietskorperschaft "Gemeinde") und zugleich eine Krise der be­ reits verstadterten beziehungsweise in der Verstadterung begrif­ fenen Gesellschaft (also der Stadtbewohner und Stadtbenutzer) ist [ 1] . Auf diese kritische Lage hat der Deutsche Stadtetag die Fach­ welt und die breite tiffentlichkeit nachdriicklich aufmerksam zu machen versucht, indem er seine ordentliche Hauptversammlung 1971 unter dem Generalthema "Rettet unsere Stadte jetzt!" ver­ anstaltete [2]. Die Hauptsymptome dieser Entwicklung hat der damalige Bundesmi­ nister fiir Raumordnung, Bauwesen und Stadtebau VogeZ in der dritten seiner zehn Thesen zur Stadtentwicklung folgendermaBen beschrieben: - "D:-::-ohender Verfall der historischen Stadtkerne und Verodung der Innenstadte, die sich nach- und nebeneinander in Verwal­ tungs- und Geschaftszentren und in Slums verwandeln. Gleich­ zeitig zerflieBen die Stadtrander in breite, ungegliederte Vorortzonen. - Rasches Wachstum eintoniger Entlastungsviertel mit Schlaf­ stadtcharakter. - tibermotorisierung, vor allem in den Innenstadtbereichen, mit regelmaBigen Verkehrsstauungen und Verkehrszusammenbrlichen. Die tibermotorisierung bewirkt Verluste an Stadtsubstanz, lang­ lastende Dunstglocken und Abgaswolken, steigende Opfer an Le­ ben und Gesundheit und einen zunehmenden VerschleiB an Zeit, Geld und Nervenkraft. - Zunahme der Kriminalitat, des RauschgiftmiBbrauchs, der Ag­ gressivitat, des Wechselspiels zwischen Desinteresse und tiber­ engagement und anderer ext remer Verhaltensweisen.



Inhalt

1. Einleitung.- 1.1 Der behandelte Problemkreis.- 1.2 Die Aufgabenstellung.- 2. Stadtentwicklung durch integrierte Stadtentwicklungsplanung.- 2.1 Klärung der Begriffe.- 2.1.1 Zum Stadtbegriff.- 2.1.2 Zum Entwicklungsbegriff.- 2.1.3 Zum Planungsbegriff.- 2.1.4 Zum Begriff Stadtentwicklung.- 2.1.5 Stadtentwicklungsplanung.- 2.2 Stadtentwicklung als permanente Aufgabe.- 2.2.1 Zur Bedeutung des technischen und wirtschaftlichen Fortschritts.- 2.2.2 Gegenstand und Ziel der Stadtentwicklung.- 2.2.3 Ausgangstatsachen für die Stadtentwicklung.- 2.2.4 Die Rolle der Stadtforschung.- 2.2.5 Die wichtigsten Phasen des Stadtentwicklungsprozesses.- 2.3 Integrierte Stadtentwicklungsplanung.- 2.3.1 Unzulänglichkeiten in der kommunalen Planungspraxis.- 2.3.2 Vorschlag einer Arbeitsmethode.- 2.3.2.1 Prinzipien.- 2.3.2.2 Planungsbegleitende Institutionen.- 2.3.2.3 Überblick über den Planungsablauf.- 2.3.3 Zusammenfassung und Ausblick.- 3. Die Stadtwirtschaft und ihre Berücksichtigung bei Stadtentwicklung und Stadtentwicklungsplanung.- 3.1 Zum Begriff und Wesen der Stadtwirtschaft.- 3.2 Das Tätigkeitsfeld des Ökonomen im Planerteam für die integrierte Stadtentwicklungsplanung.- 3.3 Argumente für eine "Stadtwirtschaftslehre".- 3.4 Ökonomische Verfahren zur Verbesserung von Planungsprozessen in Stadtentwicklung und Stadtwirtschaft.- 3.4.1 Betriebswirtschaftlich orientierte Methoden.- 3.4.1.1 Stadtwirtschaftliche Kostenrechnungen.- 3.4.1.2 Stadtwirtschaftliche Investitionsrechnung.- 3.4.1.3 Stadtwirtschaftliche Finanzplanung.- 3.4.1.4 Stadtwirtschaftliche Bilanzen.- 3.4.2 Volkswirtschaftlich orientierte Methoden.- 3.4.2.1 Stadtwirtschaftliche Gesamtrechnung/Stadtproduktberechnungen.- 3.4.2.2 Die stadtwirtschaftlichen Input-Output-Betrachtungen.- 3.4.2.3 Stadtwirtschaftliche Kosten-Nutzen-Rechnung.- 3.5 Zusammenfassung.- 4. Ergebnisse.- 5. Quellenangaben, Literaturhinweise und Anmerkungen.- 6. Alphabetisches Literaturverzeichnis.- Anhang Abbildungen.

Produktinformationen

Titel: Ein Beitrag zur Verbesserung von Planungsprozessen in Stadtentwicklung und Stadtwirtschaft
Autor:
EAN: 9783531024264
ISBN: 978-3-531-02426-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Management
Anzahl Seiten: 184
Gewicht: 327g
Größe: H244mm x B170mm x T10mm
Jahr: 1976
Auflage: 1976

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel