Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Cordemoys Sprachphilosophie

  • Kartonierter Einband
  • 102 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Cartesianer Géraud de Cordemoy (1622-1684) entwirft in seinem « Discours physique de la parole » eine mechanistische Sprachphi... Weiterlesen
20%
35.50 CHF 28.40
Sie sparen CHF 7.10
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Cartesianer Géraud de Cordemoy (1622-1684) entwirft in seinem « Discours physique de la parole » eine mechanistische Sprachphilosophie, die auf René Descartes' Theorie der Verknüpfung von Leib und Seele zurückgreift und von hier aus die allgemeinen Bedingungen von Kommunikation untersucht. Dabei thematisiert er sowohl die Beziehung zwischen Gott und Menschen als auch die zwischen Körpern, Geistern und Körpern sowie reinen Geistern. Neben den theoretischen Überlegungen zu diesem sehr weiten Kommunikationsbegriff finden sich in Cordemoys Werk auch praktische Überlegungen zu Spracherwerb und Sprachgebrauch. Die Studie ist eine der ersten deutschsprachigen Untersuchungen zur heute fast vergessenen Philosophie des seinerzeit in ganz Europa bekannten Juristen und Historikers.

Autorentext

Hildegunde Gehrke, geborene Cappel; Pädagogikstudium Pädagogische Hochschule Kaiserslautern; mehrjährige Tätigkeit als Lehrerin; später Magisterstudium Philosophie und Germanistik in Mannheim; 2003 Promotion zum Dr. phil. mit einer begriffsgeschichtlichen Arbeit in der mediävistischen Germanistik.



Inhalt
Inhalt: Descartes' Äußerungen zur Sprache Cordemoys Sprachtheorie im « Discours physique de la parole » Funktionen der Sprache Sprache als körperliches Zeichensystem Die vier Arten der Kommunikation bei Cordemoy Kommunikation zwischen Körper und Seele Kommunikation zwischen Geistern Occasionalistische Erklärungen der Kommunikation.

Produktinformationen

Titel: Cordemoys Sprachphilosophie
Untertitel: Ihr Verhältnis zu sprachphilosophischen Bemerkungen Descartes
Autor:
EAN: 9783631611104
ISBN: 978-3-631-61110-4
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 102
Gewicht: 144g
Größe: H210mm x B148mm x T5mm
Jahr: 2011
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"