Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Von Pillkallen nach Schadrinsk

  • Fester Einband
  • 168 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Dies ist das zweite Buch von Hildegard Rauschenbach zwischen den beiden Bänden "Zuhause in Pillkallen" und "Marjellchen wird Berli... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Dies ist das zweite Buch von Hildegard Rauschenbach zwischen den beiden Bänden "Zuhause in Pillkallen" und "Marjellchen wird Berlinerin". Hier schildert sie die bewegenden Umstände des Lagerlebens in Sibirien, die sie am eigenen Leib erfahren musste: "Unser Leben in Sibirien war geprägt von Entbehrungen, Schwerstarbeit, Ungeziefer, Kälte, Verzweiflung und dem immerwährenden Hunger - wir wurden nie, nie satt. Sehr oft konnten wir vor Hunger nicht einschlafen, obwohl wir von der schweren Arbeit total erschöpft waren. Hoffnungslosigkeit griff um sich, viele von uns fürchteten, die Heimat nicht mehr wiederzusehen."

Produktinformationen

Titel: Von Pillkallen nach Schadrinsk
Untertitel: Vergeben ja, vergessen nie. Meine Zeit im Lager "6437" und das Wiedersehen nach 43 Jahren
Autor:
EAN: 9783800330638
ISBN: 978-3-8003-3063-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Stürtz Verlag
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 168
Gewicht: 290g
Größe: H202mm x B131mm x T19mm
Veröffentlichung: 01.04.2004
Jahr: 2004
Auflage: 1. Aufl. 04.2004
Land: DE