Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hessen in der Antike

  • Fester Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Umfangreicher Bild- und Textband über die Chatten, den germanischen Stamm, der im Gebiet des heutigen Landes Hessen siedelte. Die ... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Umfangreicher Bild- und Textband über die Chatten, den germanischen Stamm, der im Gebiet des heutigen Landes Hessen siedelte. Die archäologischen Zeugnisse bieten wertvolle Hinweise zu ihrem Siedlungsgebiet, zur materiellen Kultur und ihrer Lebensweise. Ziel der verschiedenen Beiträge ist es, die Geschichte der Chatten, die Ergebnisse der vor- und frühhistorischen Forschungen und die Rezeption in der Alltagskultur umfassend darzustellen.

Die Chatten waren ein germanischer Stamm, der im Gebiet des heutigen Landes Hessen siedelte. Leider haben die Chatten selbst keine schriftlichen Aufzeichnungen hinterlassen. Informationen über sie stammen allein aus römischen Texten, sind also aus der Perspektive ihrer Gegner verfasst. Die archäologischen Zeugnisse bieten jedoch wertvolle Hinweise zum Siedlungsgebiet, zur materiellen Kultur und zur Lebensweise der Chatten. In der Frühen Neuzeit begann die wissenschaftliche Beschäftigung mit den Chatten in der vor- und frühgeschichtlichen Forschung; in der Alltagskultur Nordhessens spielen sie bis heute eine unübersehbare Rolle. Die Historiker sind sich einig, dass zwischen den Chatti der Antike und den Hassi/Hessi des frühen Mittelalters eine Kontinuität besteht, und deswegen ist es gut begründet, die Geschichte der Chatten als einen Teil der Geschichte Hessens zu begreifen. Daher ist es Ziel der verschiedenen Beiträge des Buches, die Geschichte der Chatten, die Ergebnisse der vor- und frühhistorischen Forschungen und die Rezeption in der Alltagskultur umfassend darzustellen.

Autorentext
Helmuth Schneider, Professor für Alte Geschichte, Universität Kassel, Mitherausgeber des "Neuen Pauly"

Inhalt
Aus dem Inhalt:
Helmuth Schneider: Die Chatten: Der Widerstand eines germanischen Stammes gegen die imperiale Macht der Römer
Dorothea Rohde: Die Germania des Tacitus in der Tradition der antiken Ethnographie
Jürgen Kneipp / Mathias Seidel: Die Chatten. Ein germanischer Stamm im Spiegel der archäologischen Funde
Klaus Grote: Die Römer an der Werra. Das Militärlager aus der Zeit der augusteischen Germanienfeldzüge bei Hedemünden
Armin Becker: Die Ausgrabung einer römischen Stadt. Waldgirmes im Lahn-Dill-Kreis
Dorothea Rohde: Ausgewählte Daten zur Geschichte der römisch-germanischen Auseinandersetzungen
Irina Görner: Die Entwicklung der vor- und frühgeschichtlichen Forschung zu den Chatten
Dorothea Heppe: Standhafte Chatten und vaterländische Bilder. Die Chatten in der Kultur Hessens seit der Mitte des 18. Jahrhunderts

Produktinformationen

Titel: Hessen in der Antike
Untertitel: Die Chatten vom Zeitalter der Römer zur Alltagskultur der Gegenwart
Editor:
EAN: 9783933617262
ISBN: 978-3-933617-26-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: euregioverlag
Genre: Vor- und Frühgeschichte
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 583g
Größe: H215mm x B207mm x T17mm
Veröffentlichung: 01.11.2006
Jahr: 2006

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen