Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bestimmung des Energiekostenanteils am Listenpreis ausgewählter Walzstahlfertigerzeugnisse als Maß für den Einfluß der Energiepreise auf die Wettbewerbsfähigkeit der Eisenschaffenden Industrie

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Seit Jahren ist die Diskussion darüber entbrannt, inwieweit ein möglichst niedriges Energiepreisniveau eine unabdingbare Vorausset... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Seit Jahren ist die Diskussion darüber entbrannt, inwieweit ein möglichst niedriges Energiepreisniveau eine unabdingbare Voraussetzung für die Aufrechterhaltung der Wettbewerbsfähigkeit der westdeutschen Industrie ist. Die Klärung dieses Fragenkomplexes ist ebenso wichtig für die Industrie selbst [1] wie für die Ent scheidungen in der Energiepolitik über den freien oder eingeschränkten Wett bewerb heimischer mit billigeren ausländischen Energieträgern [2]. Obwohl es nicht an entsprechenden Untersuchungen gefehlt hat, gibt es bisher noch kein geeignetes Maß zur Beurteilung des Preisgefügeeinflusses von Rohstoffen und Energien auf die Wettbewerbssituation. Der vorliegende Bericht befaßt sich des halb zunächst in den erstenAbschnitten mit der Ableitung geeigneter Beurteilungs kriterien, deren Bildung und Aussagekraft dann für den Bereich der Eisen schaffenden Industrie erläutert und gedeutet wird. 7 1. Kennzeichnung des Einflusses der Energiepreise auf die Wett bewerbsfähigkeit durch den Energiekostenanteil am Preis von Fertigerzeugnissen 1.1 Der Energiekostenanteil am Preis von branchentypischen Fertigerzeug nissen als ein Maß für die Beurteilung der Wettbewerbsfähigkeit einer Industriegruppe Die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie, ihrer einzelnen Zweige, Gruppen und Betriebe wird auf den In- und Auslandsmärkten durch die Fertigungskosten und die Verkaufserlöse bestimmt. Eine Unternehmung ist dann als wettbewerbsfähig anzusehen, wenn sie einen ausreichenden Gewinn erwirtschaften kann, der ihr die rechtzeitige Anpassung an die zukünftige technische und wirtschaftliche Ent wicklung ermöglicht. Die Verkaufserlöse der Unternehmung werden durch ihr Fertigungsprogramm, ihre Absatzpolitik, ihre Preispolitik, die allgemeine Wirt schafts- und Nachfrageentwicklung im In- und Ausland sowie durch die Außen handelspolitik der in gegenseitiger Handelsbeziehung stehenden Länder bestimmt.

Klappentext

schafts- und Nachfrageentwicklung im In- und Ausland sowie durch die Außen­ handelspolitik der in gegenseitiger Handelsbeziehung stehenden Länder bestimmt.

Produktinformationen

Titel: Bestimmung des Energiekostenanteils am Listenpreis ausgewählter Walzstahlfertigerzeugnisse als Maß für den Einfluß der Energiepreise auf die Wettbewerbsfähigkeit der Eisenschaffenden Industrie
Autor:
EAN: 9783663062257
ISBN: 978-3-663-06225-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Management
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 167g
Größe: H244mm x B170mm x T5mm
Jahr: 1966
Auflage: 1966

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel