Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Praktikum der Gallenkunde "Cecidologie"

  • Kartonierter Einband
  • 328 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Inhalt
Inhaltsübersicht.- I. Wichtigste Grundlagen der Gallenkunde..- Allgemeines.- Die gallentragenden Pflanzen.- Die gallenerregenden Tiere (Cecidozoen).- Die gallenerzeugenden Pflanzen (Cecidophyten).- II. Die Gallenkunde an Beispielen erläutert..- Beispiele von Gallbildungen nach Gestalt und Ursprung..- 1. Die Beutelgalle von Tetraneura ulmiDeg. auf den Blättern der Ulmen.- 2. Durch Blättlause erzeugte Beutelgallen an Pappelblättern; Ökologie der Blattläuse.- 3. Beutelgallen der Buchenblätter durch Gallmucken.- 4. Beutelgallen durch Gallmilben.- 5. Filzgallen (Trichom-Cecidien).- 6. Lokale Mißbildungen der Blattfläche (Pocken, Parenchymgallen, Pusteln, Blattgrübchen).- 7. Kammergallen der Weiden durch Blattwespen.- 8. Mißbildung der ganzen Blattfläche oder größerer Teile derselben.- 9. Blattminen.- 10. Gallbildungen am Rande der Blattfläche.- 11. Gallbildungen an Blattstielen und Blattnerven.- 12. Knospengallen.- 13. Sproßspitzengallen.- 14. Zapfen- oder Ananasgallen der Fichte.- 15. Gallen an Sproßachsen.- 16. Rindengallen.- 17. Mißbildung ganzer Sprosse oder Sproßsysteme.- 18. Gallen am Wurzelhals und am Wurzelstock.- 19. Wurzelgallen.- 20. Mißbildung der ganzen Pflanze oder großer Teile derselben.- 21. Blütengallen: Allgemeines.- 22. Mißbildung einzelner Blüten.- 23. Fruchtknotengallen.- 24. Gallbildungen an Blütenständen.- Cynipidengallen..- 25. Allgemeines.- Cynipiden ohne Heterogonie..- 26. Gallen an Hieracium, Papaver, Rubus.- 27. Gallen auf Rosen.- Cynipiden mit Heterogonie. (Auf Quercus und Acer.).- 28. Diplolepis quercus-folii L. (Eichengallapfel ? ?; Knospengalle ? ?).- 29. Biorrhiza pallidaOl. (Knospengalle ? ?; Wurzelgalle ? ?).- 30. Neuroterus quercus-baccarum L. (Linsengalle ? ?; Kammergalle ? ?). Ferner drei andere Linsengallen.- 31. Andricus fecundatorHtg. (Staubblutengalle ? ?; Knospengalle [Eichenrose] ? ?).- 32. Andricus curvatorHtg. (Blattgalle ? ?; Knospengalle ? ?).- 33. Pediaspis acerisForst. (Blattgalle ? ?; Wurzelgalle ? ?).- Eigenartige Gallbildungen..- 34. Verpilzte Mückengallen.- Anhang..- 35. Sammeln und Aufbewahren der Gallen; Zucht und Bestimmung der Gallenerreger.- Angeführtes Schrifttum.- Sammelzeit des Dntersuchungsmaterials.

Produktinformationen

Titel: Praktikum der Gallenkunde "Cecidologie"
Untertitel: Entstehung - Entwicklung - Bau der durch Tiere und Pflanzen hervorgerufenen Gallbildungen sowie Ökologie der Gallenerreger
Autor:
Editor:
EAN: 9783642982880
ISBN: 978-3-642-98288-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 328
Gewicht: 493g
Größe: H236mm x B154mm x T22mm
Jahr: 1932
Auflage: 1932