Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kommentierte Werkausgabe. Romane und Erzählungen.

  • Kartonierter Einband
  • 359 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Werk Hermann Brochs erscheint im Suhrkamp Verlag, herausgegeben von Paul Michael Lützeler, Germanistikprofessor an der Washing... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Werk Hermann Brochs erscheint im Suhrkamp Verlag, herausgegeben von Paul Michael Lützeler, Germanistikprofessor an der Washington University, St. Louis (USA). Die kommentierte Werkausgabe umfaßt folgende Bände: I. Das dichterische Werk: Band 1, Die Schlafwandler. Eine Romantrilogie: 1978. Band 2, Die Unbekannte Größe. Roman: 1977. Band 3, Die Verzauberung. Roman: 1976. Band 4, Der Tod des Vergil. Roman: 1976. Band 5, Die Schuldlosen. Roman in elf Erzählungen: 1974. Band 6, Novellen, Prosa, Fragmente: 1980. Band 7, Dramen: 1979. Band 8, Gedichte: 1980. II. Das essayistische Werk: Band 9/1, Schriften zur Literatur/Kritik: 1975. Band 9/2 Schriften zur Literatur/Theorie: 1975. Band 10/1, Philosophische Schriften/Kritik: 1977. Band 11, Politische Schriften: 1978. Band 12, Massenwahntheorie: 1979. III. Briefe: Band 13/1, Briefe 1913-1938: 1981. Band 13/2, Briefe 1938-1945: 1981. Band 13/3, Briefe 1945-1951: 1981. Die erhalten gebliebene frühe Novellenfassung des dritten Teils von Brochs Schlafwandler-Trilogie, »Huguenau«, 1928, wird hier erstmals publiziert. Aufgenommen sind auch die ursprünglichen Fassungen der »Tierkreis«-Novellen aus dem Jahr 1933. Erstmals ediert werden hier die frühen Erzählungen Frana und Sonja (1908/09); ferner das Fragment einer Hamlet-Komödie von 1919. Um Erstveröffentlichungen handelt es sich weitgehend bei den aufgenommenen Fragmenten des Filsmann-Romans von 1932, von dem nur wenige Abschnitte aus der alten Broch-Ausgabe bekannt waren. Zugänglich gemacht wird auch die deutsche Originalfassung von Brochs Prosastück »Hitlers Abschiedsrede«, die er in der US-Zeitschrift Saturday Review of Literature im Herbst 1944 auf englisch veröffentlichte.

Autorentext
Hermann Broch wuchs in Wien auf, leitete zwanzig Jahre lang die Textilfabrik seiner Familie, begann 1927 mit dem Leben als freier Schriftsteller, musste als Jude nach dem 'Anschluss' von 1938 aus Österreich fliehen. Er emigrierte im gleichen Jahr in die USA, wo er anfänglich in New York lebte. 1942 wurde Princeton, New Jersey, sein fester Wohnsitz. 1949 siedelte er über nach New Haven, Connecticut, wo er Kontakte zur Fakultät der Yale University hatte; im dortigen German Department wurde er Lektor ehrenhalber. 1951 erlag er einem Herzschlag.

Inhalt

Eine methodologische Novelle. (1918). Ophelia. (1920). Huguenau. (1928). Tierkreis-Erzählungen. (1933): Eine leichte Enttäuschung. Vorüberziehende Wolke. Ein Abend Angst. Die Heimkehr. Der Meeresspiegel. Esperance. Barbara. (1936). Die Heimkehr des Vergil. (1937). Frana. (ca. 1908). Sonja. (1909). Kommentar zu Hamlet. (1919). Filsmann (Romanfragmente). (1932): Konzernchef Ladewig. Die Filsmanns. Dirigent Jasper. Morgen. (ca. 1936). Letzter Ausbruch des Größenwahnes. Hitlers Abschiedsrede (1944).

Produktinformationen

Titel: Kommentierte Werkausgabe. Romane und Erzählungen.
Untertitel: Band 6: Novellen, Prosa, Fragmente
Autor:
Editor:
EAN: 9783518388686
ISBN: 978-3-518-38868-6
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Suhrkamp
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 359
Gewicht: 290g
Größe: H175mm x B108mm x T17mm
Jahr: 1994
Auflage: 2. A.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "suhrkamp taschenbuch"