Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kundenorientierung bei Mitarbeitenden im Dienstleistungssektor: Faktorenanalyse und Entwicklungsansätze

  • Kartonierter Einband
  • 52 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch stellt einleitend die Charakteristik und die besondere Bedeutung von Kundenorientierung im Dienstleistungsbereich dar. Un... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Buch stellt einleitend die Charakteristik und die besondere Bedeutung von Kundenorientierung im Dienstleistungsbereich dar. Untersuchungsgegenstand sind mögliche Ursachen und Gründe einer vorhandenen oder fehlenden Kundenorientierung von Mitarbeitenden. Was ist prägend für die Haltung und das Verhalten gegenüber Kunden? Die persönlichen Merkmale der Mitarbeitenden und die organisatorischen Bedingungen der Unternehmen finden dabei besondere Beachtung. Die Messbarkeit von Kundenorientierung und die Erörterung von zwei grundlegenden wissenschaftlicher Studien geben Aufschluss über Ansatzmöglichkeiten. Die Arbeit zeigt weiterhin Entwicklungsansätze hin zu einem kundenorientierten Verhalten auf. Welche Methoden können eine Verhaltensänderung erzeugen, welche Faktoren und Anreize beeinflussen das Verhalten gegenüber Kunden? Weiterhin wird untersucht, ob und ggf. wie sich kundenorientiertes Verhalten aneignen lässt. Daraus ableitend sind Maßnahmen und Handlungsempfehlungen zur Förderung der Kundenorientierung erarbeitet. Es werden Möglichkeiten von Unternehmen aufgezeigt, um ihre Mitarbeitende diesbezüglich zu fördern und zu unterstützen.

Autorentext

Herbert Raach, B.A., absolvierte sein Studium berufsbegleitend an der Fachhochschule Südwestfalen über ein Bachelor-Anschlussstudium für Betriebswirte der VWA Stuttgart. Dieses schloss der Autor im Jahre 2013 mit dem akademischen Grad "Bachelor of Arts (B.A.)" erfolgreich ab. Seit vielen Jahren arbeitet er bei einem Träger der gesetzlichen Krankenversicherung in verantwortlicher Funktion. Sein Anspruch im Wettbewerb um Mitglieder umfasst die bestmögliche Kundenorientierung. Er bringt seine Erfahrungen mit Kunden von über zwei Jahrzehnten und den Kundenumgang der Mitarbeitenden im vorliegenden Buch mit ein.



Leseprobe
Kapitel 3.3, Personenbezogene Merkmale: Zwischen Eigenschaftsausprägungen und beruflichem Erfolg (im Sinne einer ausgeprägten Kundenorientierung) bestehen direkte Beziehungen. Die darauf basierenden Eigenschaftsmerkmale werden den Persönlichkeitsfaktoren zugeschrieben, welche wiederum in einer Vielzahl verschiedener Varianten zum Ausdruck kommen. Zunächst werden wesentliche Merkmale untersucht, die die Persönlichkeit eines Menschen ausmachen. Die Persönlichkeit ist bedeutend dafür, wie Menschen in ihrem Verhalten und Erleben wahrgenommen werden. Sie repräsentiert bestimmte Eigenschaften eines Menschen, die von anderen registriert werden können. Als einfache Definition werden gerne diejenigen charakteristischen Merkmale eines Menschen erwähnt, die konsistente Muster des Fühlens, Denkens und des Verhaltens ausmachen. In der Verhaltensforschung wird Persönlichkeit als Endprodukt der Gewohnheitssysteme betrachtet. Sie bezeichnet eine einzigartige Struktur von kennzeichnenden Eigenschaften, welche eine Individualität ausmacht. Werte gehören zu den grundlegenden Orientierungen der Menschen. Sie werden als stabile Überzeugungen definiert. Und sie beinhalten eine Präferenz für das Wünschenswerte. Als arbeitsplatzbezogene Werte lassen sich z.B. Ehrlichkeit, Verantwortlichkeit, Leistungsbereitschaft, Disziplin und Fleiß nennen. Das Wertesystem wird als stabile Organisation der Überzeugungen hinsichtlich der präferierten Verhaltensweisen oder Endzustände gesehen. Der Wertewandel berührt in besonderem Maße die Bedeutung der Arbeit. Allerdings müssen sich veränderte Werthaltungen nicht unmittelbar auf das Verhalten auswirken, weil es vom persönlichen Wollen, vom individuellen Können, vom sozialen Sollen und Dürfen sowie von der situativen Möglichkeit abhängt. Der Charakter kann als individuelles Erkennungsmerkmal einer Person betrachtet werden. Kant sieht Charakter als etwas an, was ein Mensch dann hat, wenn er sich nicht von Instinkten, sondern von seinem Willen leiten lässt. Temperament bezeichnet Persönlichkeitsmerkmale, die bereits in der frühen Kindheit vorhanden sind, deren Ausprägung relativ konstant bleibt und eine genetische Verankerung aufweist. Der Begriff wird häufig im Zusammenhang mit einer Disposition zu Emotionen oder Stimmungen verwendet.

Produktinformationen

Titel: Kundenorientierung bei Mitarbeitenden im Dienstleistungssektor: Faktorenanalyse und Entwicklungsansätze
Autor:
EAN: 9783958202382
ISBN: 978-3-95820-238-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Bachelor + Master Publishing
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 52
Gewicht: 149g
Größe: H271mm x B189mm x T7mm
Jahr: 2014
Auflage: Erstauflage