Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mach uns keine Schand'

  • Kartonierter Einband
  • 268 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ein kleines Dorf mit ländlicher Winzeridylle, eine katholische Familie, eine geordnete, überschaubare Welt: Hier lebt Frieder Klet... Weiterlesen
20%
24.90 CHF 19.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Ein kleines Dorf mit ländlicher Winzeridylle, eine katholische Familie, eine geordnete, überschaubare Welt: Hier lebt Frieder Klettberg seine ersten 20 Jahre. Als unsportliches "Mockelchen" findet er nur schwer Freunde und bei der Fußball-WM 1970 macht er die Sammelbildchenleidenschaft nur mit, um auch einmal dazu zu gehören. Meist jedoch leidet er still vor sich hin, denn streng katholisch erzogen wie er ist, traut er sich selten, aus sich heraus zu gehen. Nur beim Schauspielern in der Kirchengruppe darf er zeigen, was in ihm steckt und beim Klavier spielen kann er seinen Gefühlen und Gedanken Raum geben. Eine Künstlerkarriere wird jedoch vom Vater kategorisch verboten. Und von Beginn der Pubertät an ist ihm klar, dass seine erwachenden Triebe in eine Richtung weisen, die von der Gesellschaft kaum akzeptiert und von der Kirche geradezu als verteufelt erachtet wird. Sein Kampf scheint aussichtslos, aber seine erste Arbeitsstelle verschafft ihm einen Hoffnungsschimmer, und mit seinem ersten verdienten Geld scheint ihm die Welt offen zu stehen.

Autorentext

Herbert Rößler wurde 1955 geboren und verbrachte eine glückliche Kindheit in der Pfalz. Nach dem Abitur und zwei Semestern Studium der katholischen Theologie in Deutschland studierte er fünf Jahre lang Schauspiel, Gesang und Sprachen in den USA. Nach seinem Abschluss lehrte er Englisch an einer Universität in Taiwan und kehrte nach zwei Jahren für ein weiteres Semester in die USA zurück. Nach Deutschland zurückgekehrt begann er1982 seine Tätigkeit als Flugbegleiter, nahm Gesangsunterricht bei einem Lehrer an der Frankfurter Oper und erlernte weitere Fremdsprachen. Nebenbei schloss er erfolgreich die Heilpraktikerausbildung ab und praktizierte einige Zeit mit dem Schwerpunkt Hypnose.Seit seiner Schulzeit genießt er es, Kurzgeschichten zu schreiben und mit "Mach uns keine Schand'" hat er nunmehr seinen ersten Roman fertig gestellt.Er unterhält Wohnsitze in München und in seiner pfälzischen Heimat.



Klappentext

Ein kleines Dorf mit ländlicher Winzeridylle, eine katholische Familie, eine geordnete, überschaubare Welt: Hier lebt Frieder seine ersten zwanzig Jahre. Als "Mockelchen" hat er es schwer und findet keine Freunde. Sport ist überhaupt nicht sein Fach, und als die Fußball-WM 1974 nach Deutschland kommt, macht er bei der Sammelbildchenleidenschaft nur mit, um von den anderen anerkannt zu werden. Dabei leidet er still vor sich hin, denn streng erzogen wie er ist, traut er sich nicht, aus sich herauszugehen. Nur beim Schauspielern in der Kirchengruppe kann er zeigen, was in ihm steckt. Und er spielt gern Klavier. Doch eine Künstlerkarriere wird vom Vater kategorisch verboten. Schließlich auch noch die unselige Pubertät mit all den von der Kirche so verteufelten Trieben! Und auch bei seiner ersten Arbeitsstelle gibt es Probleme, doch er weiß wenigstens ganz genau, was er mit dem selbst verdienten Geld machen wird ...

Produktinformationen

Titel: Mach uns keine Schand'
Untertitel: Roman
Autor:
EAN: 9783837032215
ISBN: 978-3-8370-3221-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 268
Gewicht: 431g
Größe: H220mm x B155mm x T18mm
Jahr: 2009