1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Öffentlicher Rassismus in den USA

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Geschichte - Amerika, Note: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Histori... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Geschichte - Amerika, Note: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Historisches Seminar- Lehrstuhl für Nordamerikanische Geschichte), Veranstaltung: Hauptseminar: Dekade der Entscheidungen: Die USA 1910-1920, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 4. Juli 1776 wurde von den Vertretern der 13 Kolonien die Unabhängigkeit vom englischen Mutterland erklärt. Thomas Jefferson verfasste nicht nur die Grundlage für einen neuen Staat, sondern zeigte der Menschheit gleichzeitig noch ein neues Ideal auf. Die USA wurde zum Land der Freiheit. Zwar hatte die USA den Grundgedanken der Freiheit inne, die afroamerikanische Bevölkerung jedoch als frei zu bezeichnen war in Anbetracht der Sklaverei nach heutigem Verständnis falsch. Und auch nachdem in Nordamerika die Sklaverei durch den Bürgerkrieg abgeschafft wurde und die afroamerikanische Bevölkerung durch den 13. und 14. Zusatzartikel der Verfassung als frei erklärt wurde, war dieses lediglich der erste Schritt hin zu einer Gleichberechtigung und damit auch zu einer realen Freiheit, wie sie sich Martin Luther King Jr. in seiner Rede von 1963 erträumte. In dieser Hausarbeit zum Hauptseminar 'Dekade der Entscheidungen: Die USA 1910-1920' wird das Ende der Sklaverei und die Stellung der afroamerikanischen Bevölkerung zurzeit der Progressive era behandelt. Vor allem wird die USA, welche als Nation beispielhaft für Fortschritt und Zivilisation stand, bezüglich des öffentlichen Rassismus betrachtet.

Inhalt
Gliederung 1. Einleitung 2. Historischer Kontext 2.1 Die Wurzeln des Rassismus 3. Legitimierung von öffentlichem Rassismus 4. Umgang mit den Afroamerikanern nach der Reconstruction Phase 4.1 Wahlen und literacy tests 4.2 Jim Crow laws 4.3 Arbeitsverhältnisse der befreiten Sklaven 4.4 The Convict lease System 4.5 Lynch laws 5 Fazit 6. Quellen- und Literaturverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Öffentlicher Rassismus in den USA
Untertitel: Die Stellung der afroamerikanischen Bevölkerung zur Zeit der Progressive Era
Autor:
EAN: 9783668696945
ISBN: 978-3-668-69694-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2018