1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Nach Verfolgung und Vernichtung

  • Kartonierter Einband
  • 258 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wie gelingt postdiktatorischen Gesellschaften der Weg in die Demokratie? Was bedeutet die Auseinandersetzung mit Gewalt und Unrech... Weiterlesen
20%
39.90 CHF 31.90
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 31.12.2020
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Wie gelingt postdiktatorischen Gesellschaften der Weg in die Demokratie? Was bedeutet die Auseinandersetzung mit Gewalt und Unrecht für ihre Identitätsbildung nach dem Ende der Gewaltherrschaft? Henning Tümmers widmet sich der komplizierten Nachgeschichte des Nationalsozialismus in der "alten" Bundesrepublik, der DDR und im vereinten Deutschland. Anhand zentraler Beispiele werden der Umgang mit NS-Verbrechen in Politik, Gesellschaft, Wissenschaft und Kultur, vergangenheitspolitische Verflechtungen zwischen West und Ost und miteinander konkurrierende Erinnerungen an das Dritte Reich analysiert. Henning Tümmers zeigt in aller Deutlichkeit, dass trotz zunehmender zeitlicher Distanz zum Nationalsozialismus dieser selbst im 21. Jahrhundert eine spürbare gesellschaftspolitische Wirkmacht entfaltet.

Autorentext

Dr. Henning Tümmers teaches contemporary history at the University of Tübingen.

Produktinformationen

Titel: Nach Verfolgung und Vernichtung
Untertitel: Das Dritte Reich und die Deutschen nach 1945
Andere:
Autor:
EAN: 9783170319325
ISBN: 978-3-17-031932-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Kohlhammer W.
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 258
Veröffentlichung: 31.12.2020
Jahr: 2021
Land: DE