Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ideologie und Alltag im Dritten Reich

  • Fester Einband
  • 573 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch versucht, einen kritischen Überblick über die Entstehung und Entwicklung der nationalsozialistischen Weltanschauung zu ge... Weiterlesen
20%
114.00 CHF 91.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Buch versucht, einen kritischen Überblick über die Entstehung und Entwicklung der nationalsozialistischen Weltanschauung zu geben und zu zeigen, wie die NS-Ideologie schließlich das gesamte Alltagsleben durchdringt: Wirtschaft und Industrie, Konsumwelt, Medien, Jugenderziehung, Wissenschaft, christliche Kirchen, Feiertage usw. Über 300 textbegleitende Bilder und Faksimiles, dabei auch viele neue Quellen, verhelfen zu tiefen Einblicken in die gedankliche Feinstruktur des Nationalsozialismus und seiner "politischen Religion". Sie öffnen Zugänge zu einem oft bizarren und schockierenden Ereignisfeld: Formierung einer wirtschaftlich autarken "Volksgemeinschaft", Eroberung von "Lebensraum", Radikalisierung vorgefundener Ideen und ihre brutale Umsetzung in die Alltagsrealität bis hin zum Genozid.

Autorentext

Der Autor: Heinz Schreckenberg wurde 1928 in Essen geboren und katholisch erzogen; Studium der Altphilologie, Archäologie und Philosophie, 1959 Promotion, Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter und langjähriger Lehrbeauftragter an der Universität Münster (Westfalen). Letzte Veröffentlichungen: Erziehung, Lebenswelt und Kriegseinsatz der deutschen Jugend unter Hitler (2001); Der Antisemitismus der Hitlerjugendführer und die «Endlösung der Judenfrage in Europa» (2002).



Klappentext

Das Buch versucht, einen kritischen Überblick über die Entstehung und Entwicklung der nationalsozialistischen Weltanschauung zu geben und zu zeigen, wie die NS-Ideologie schließlich das gesamte Alltagsleben durchdringt: Wirtschaft und Industrie, Konsumwelt, Medien, Jugenderziehung, Wissenschaft, christliche Kirchen, Feiertage usw. Über 300 textbegleitende Bilder und Faksimiles, dabei auch viele neue Quellen, verhelfen zu tiefen Einblicken in die gedankliche Feinstruktur des Nationalsozialismus und seiner «politischen Religion». Sie öffnen Zugänge zu einem oft bizarren und schockierenden Ereignisfeld: Formierung einer wirtschaftlich autarken «Volksgemeinschaft», Eroberung von «Lebensraum», Radikalisierung vorgefundener Ideen und ihre brutale Umsetzung in die Alltagsrealität bis hin zum Genozid.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Die «Kampfzeit» des Nationalsozialismus vor 1933 - Aggressive Machtpolitik - «Formationserziehung» in «Lager und Kolonne» - Formen des Widerstandes - Der Kriegsalltag 1939-1945 an der «Heimatfront» und die Kriegsideologie im Lied - Rassistische Ideologie und ihre Realisierung.

Produktinformationen

Titel: Ideologie und Alltag im Dritten Reich
Autor:
EAN: 9783631513255
ISBN: 978-3-631-51325-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 573
Gewicht: 1152g
Größe: H230mm x B164mm x T34mm
Jahr: 2003
Auflage: Neuausg.