Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Abruzzen

  • Kartonierter Einband
  • 272 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese vielgestaltige - früher als unzugänglich, ja schroff und rückständig angesehene - Bergwelt lädt heute mit ihrer Vielfalt zu ... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Derzeit vergriffen, Neuauflage/Nachdruck - Voraussichtlicher Termin: Juni 2021
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diese vielgestaltige - früher als unzugänglich, ja schroff und rückständig angesehene - Bergwelt lädt heute mit ihrer Vielfalt zu intensiven Exkursionen ein. Die Palette reicht dabei von einfachen Wanderungen - wie z. B. ins "Tal der Hundert Wasserfälle"- bis hin zu Felstouren an der Corno Piccolo im Gran-Sasso-Gebiet. Zahlreiche, jedoch nur zur Hauptsaison voll bewirtschaftete Hütten, aber auch zahllose Wanderwege bieten eine gute touristische Infrastruktur. Aber auch im Winter haben die Abruzzen viel zu bieten: Neben den klassischen Gebieten für Freunde des alpinen Skilaufs gibt es auch hervorragende Langlaufloipen und natürlich zahlreiche Routen für Skitourengeher. Die Abruzzen laden also in ihrer gesamten Vielfalt und ihren touristischen Möglichkeiten rund um das Jahr zu Abenteuern in der Natur, aber auch zu kulturellen, und mit ihrer einfachen, aber unverfälschten Küche zu kulinarischen Entdeckungen ein.

Die Abruzzen sind das Herzland Italiens. Mit den Nationalparks 'Gran Sasso und Monti della Laga', 'Majella' und 'Abruzzen' und dem Naturpark 'Sirente-Velino' verfügt dieses teils mächtige Kalkgebirge über eine hohe Dichte an Schutzgebieten mit großen, zusammenhängenden Wäldern. Braunbären, Wölfe und Luchse sind dort heimisch, wiewohl jedoch nur mit Glück zu erblicken. In den Abruzzen finden wir mit dem Gran Sasso die höchste Erhebung des Apennin, nur knapp verfehlt der Corno Grande die Dreitausendmetermarke. Tiefe Schluchten, zahlreiche Grotten und Wasserfälle, weite Hochebenen, stille Seen, kahle Gipfel und dunstverschleierte Talfurchen gehen eine grandiose Symbiose ein. Auf den Hügeln und an steilen Berghängen ducken sich jahrhundertealte Bergdörfer, die ihren Charme bis heute nicht verloren haben. Über 500 Burgen und Schlösser, zahllose herrliche Kirchen, berühmte Abteien und versteckte Einsiedeleien warten darauf entdeckt zu werden.Diese vielgestaltige - früher als unzugänglich, ja rückständig angesehene - Bergwelt lädt heute zu intensiven Exkursionen in der Natur ein. Heinrich Bauregger stellt in seinem Wanderführer 60 ab-wechslungsreiche Touren vor. Die Palette reicht von einfachen Wanderungen - wie z. B. ins 'Tal der Hundert Wasserfälle' - bis hin zu Felstouren im Gran-Sasso-Gebiet. Zahlreiche, jedoch nur zur Hauptsaison voll bewirtschaftete Hütten, aber auch zahllose Wanderwege bieten eine gute touristische Infrastruktur. Außerhalb der Nationalparks ist jedoch durchaus auch Orientierungssinn gefragt.Übersichtliche Toureninfos, aussagekräftige Höhenprofile, farbige Wanderkärtchen mit eingetragenem Routenverlauf und detaillierte Wegbeschreibungen machen alle Tourenvorschläge leicht nachvollziehbar. GPS-Daten stehen zum Download bereit. Viele Infos zu Unterkünften und Sehenswürdigkeiten machen diesen Führer zu einem unverzichtbaren Wegbegleiter im wilden Herzen Italiens.

Autorentext
Heinrich Bauregger, 1951 im Berchtesgadener Land geboren, Vater von drei Töchtern, lebt heute als 'alpiner' Büchermacher in München und ist Autor zahlreicher erfolgreicher Wander- und Bergbücher.

Klappentext

Die Abruzzen sind das Herzland Italiens. Mit den Nationalparks 'Gran Sasso und Monti della Laga', 'Majella' und 'Abruzzen' und dem Naturpark 'Sirente-Velino' verfügt dieses teils mächtige Kalkgebirge über eine hohe Dichte an Schutzgebieten mit großen, zusammenhängenden Wäldern. Braunbären, Wölfe und Luchse sind dort heimisch, wiewohl jedoch nur mit Glück zu erblicken. In den Abruzzen finden wir mit dem Gran Sasso die höchste Erhebung des Apennin, nur knapp verfehlt der Corno Grande die Dreitausendmetermarke. Tiefe Schluchten, zahlreiche Grotten und Wasserfälle, weite Hochebenen, stille Seen, kahle Gipfel und dunstverschleierte Talfurchen gehen eine grandiose Symbiose ein. Auf den Hügeln und an steilen Berghängen ducken sich jahrhundertealte Bergdörfer, die ihren Charme bis heute nicht verloren haben. Über 500 Burgen und Schlösser, zahllose herrliche Kirchen, berühmte Abteien und versteckte Einsiedeleien warten darauf entdeckt zu werden. Diese vielgestaltige - früher als unzugänglich, ja rückständig angesehene - Bergwelt lädt heute zu intensiven Exkursionen in der Natur ein. Heinrich Bauregger stellt in seinem Wanderführer 60 ab-wechslungsreiche Touren vor. Die Palette reicht von einfachen Wanderungen - wie z. B. ins 'Tal der Hundert Wasserfälle' - bis hin zu Felstouren im Gran-Sasso-Gebiet. Zahlreiche, jedoch nur zur Hauptsaison voll bewirtschaftete Hütten, aber auch zahllose Wanderwege bieten eine gute touristische Infrastruktur. Außerhalb der Nationalparks ist jedoch durchaus auch Orientierungssinn gefragt. Übersichtliche Toureninfos, aussagekräftige Höhenprofile, farbige Wanderkärtchen mit eingetragenem Routenverlauf und detaillierte Wegbeschreibungen machen alle Tourenvorschläge leicht nachvollziehbar. GPS-Daten stehen zum Download bereit. Viele Infos zu Unterkünften und Sehenswürdigkeiten machen diesen Führer zu einem unverzichtbaren Wegbegleiter im wilden Herzen Italiens.

Produktinformationen

Titel: Abruzzen
Untertitel: Wandern zwischen Gran Sasso und Adriaküste. 60 Touren mit GPS-Daten
Autor:
EAN: 9783763340132
ISBN: 978-3-7633-4013-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Bergverlag Rother
Genre: Sport- und Aktivreisen allgemein
Anzahl Seiten: 272
Gewicht: 216g
Größe: H166mm x B116mm x T13mm
Jahr: 2021
Auflage: 2., überarbeitete A.
Land: IT

Weitere Produkte aus der Reihe "Rother Wanderführer"