Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Goethes Bremer Freund Nicolaus Meyer: Briefwechsel mit Goethe und dem Weimarer Kreis

  • Fester Einband
  • 560 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Als Redakteur des Mindener Sonntagsblattes wurde er zum Wegbereiter der damaligen jungen Dichtergeneration: Hoffmann von Fallersle... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Als Redakteur des Mindener Sonntagsblattes wurde er zum Wegbereiter der damaligen jungen Dichtergeneration: Hoffmann von Fallersleben, Annette von Droste-Hülshoff, Heinrich Heine, Ferdinand Freiligrath, Levin Schücking und viele andere fanden in ihm ihren Mäzen. Nicolaus Meyer, der Arzt, der nach seinem Tod als Vater der Armen betrauert wurde, galt als ein wichtiger Förderer zeitgenössischer Kunst. Zusammen mit Leopold von Hohenhausen gründete er die Westphälische Gesellschaft für die Cultur und das Wohl des Vaterlandes [später: zur Beförderung vaterländischer Cultur] (1825-1866), die die Westphälischen Provinzialblätter herausgab. Hans Kasten gelang es hier erstmalig, den Briefwechsel zu veröffentlichen zwischen Nicolaus Meyer und Johann Wolfgang von Goethe sowie einigen wichtigen Vertretern des Weimarer Kreises

Produktinformationen

Titel: Goethes Bremer Freund Nicolaus Meyer: Briefwechsel mit Goethe und dem Weimarer Kreis
Autor:
EAN: 9783863477912
ISBN: 978-3-86347-791-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Severus
Genre: Übrige Sachbücher & Sonstiges
Anzahl Seiten: 560
Gewicht: 1020g
Größe: H226mm x B164mm x T45mm
Jahr: 2014
Auflage: Überarbeitete Neuauflage oder hochwertiger Nachdru