Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Christliches Eheverständnis im 15. Jahrhundert

  • Kartonierter Einband
  • 280 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der theologischen Eheforschung kommt der geschichtlichen Überlieferung ein hoher Stellenwert zu. Der Blick in die Vergangenheit... Weiterlesen
20%
47.90 CHF 38.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In der theologischen Eheforschung kommt der geschichtlichen Überlieferung ein hoher Stellenwert zu. Der Blick in die Vergangenheit zeigt, wo trotz vielschichtiger Einflüsse in der Ehelehre ein Grundverständnis durchgehalten hat und wo Vorstellungen und Normen inhaltlich in ihrer Begründung einen Wandel erfahren haben. Diesem doppelten Ziel dient die vorliegende Untersuchung. In ihr wird erstmals eine gründliche Aufarbeitung der Ehelehre Dionysius des Kartäusers, eines der berühmtesten und meistgelesenen Theologen des 15. Jahrhunderts, geboten. Der Verfasser macht darin deutlich, inwieweit Dionysius einerseits an Grundpositionen der christlichen Ehelehre des Mittelalters festhält, andererseits aber auch neue Fragestellungen einer entstehenden Stadtkultur und der damit verbundenen Emanzipation der Laien positiv aufnimmt und darauf Antworten formuliert, die auf ein neuzeitliches Eheverständnis hinweisen.

Produktinformationen

Titel: Christliches Eheverständnis im 15. Jahrhundert
Untertitel: Eine moralgeschichtliche Untersuchung zur Ehelehre Dionysius des Kartäusers
Autor:
EAN: 9783791711997
ISBN: 978-3-7917-1199-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Pustet Friedrich, Regensburg
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 280
Veröffentlichung: 01.04.1989
Jahr: 1989
Auflage: 1989
Land: DE