Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Soziologie der Telearbeit

  • Kartonierter Einband
  • 265 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Soziologie der Telearbeit schildert anhand realer Beispiele die verschiedenen Faktoren, die zum Erfolg führen. Im Kontrast hie... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Soziologie der Telearbeit schildert anhand realer Beispiele die verschiedenen Faktoren, die zum Erfolg führen. Im Kontrast hierzu werden aber auch Situationen geschildert, die auf den ersten Blick sich für Telearbeit anzubieten scheinen, aber aufgrund unterschiedlicher Faktoren dennoch entweder aus Sicht von Arbeitgeber oder von Arbeitnehmer nicht für den Einsatz von Telearbeit in Frage kommen. Die verschiedenen Aspekte von Telearbeit werden sowohl unter soziologischen als auch unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten analysiert und auf ihre mögliche praktische Umsetzung und deren Konsequenzen hin geprüft. Die Arbeit verbindet Theorie und Praxis. Die empirischen Beispiele werden zu verschiedenen theoretischen Ansätzen in Bezug gesetzt und mögliche Spannungen aufgezeigt.

Autorentext

Der Autor: Hans-Dieter Schat, Jahrgang 1961, Dipl.-Handelslehrer und Soziologe, mehrjährige Tätigkeit als Organisator und in der Berufsbildung, derzeit Projektleiter für den Einsatz Neuer Bildungsmedien.



Klappentext

Die Soziologie der Telearbeit schildert anhand realer Beispiele die verschiedenen Faktoren, die zum Erfolg führen. Im Kontrast hierzu werden aber auch Situationen geschildert, die auf den ersten Blick sich für Telearbeit anzubieten scheinen, aber aufgrund unterschiedlicher Faktoren dennoch entweder aus Sicht von Arbeitgeber oder von Arbeitnehmer nicht für den Einsatz von Telearbeit in Frage kommen. Die verschiedenen Aspekte von Telearbeit werden sowohl unter soziologischen als auch unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten analysiert und auf ihre mögliche praktische Umsetzung und deren Konsequenzen hin geprüft. Die Arbeit verbindet Theorie und Praxis. Die empirischen Beispiele werden zu verschiedenen theoretischen Ansätzen in Bezug gesetzt und mögliche Spannungen aufgezeigt.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Warum Telearbeit so häufig angepriesen wird - Warum Telearbeit so selten realisiert wird - Wie Telearbeit trotzdem funktioniert.

Produktinformationen

Titel: Soziologie der Telearbeit
Untertitel: Warum Telearbeit so häufig angepriesen und so selten realisiert wird und wie Telearbeit trotzdem funktioniert
Autor:
EAN: 9783631393048
ISBN: 978-3-631-39304-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 265
Gewicht: 352g
Größe: H208mm x B146mm x T17mm
Jahr: 2002
Auflage: Neuausg.