Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schleusen und Hebewerke

  • Kartonierter Einband
  • 352 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Kammerschleuse war schon um 1400 im Prinzip bekannt. Trotzdem gilt sie heute noch- von Sonderfällen abgesehen- als die einfach... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Kammerschleuse war schon um 1400 im Prinzip bekannt. Trotzdem gilt sie heute noch- von Sonderfällen abgesehen- als die einfachste, dauerhafteste und auch wirtschaftlichste Vorrichtung zum Heben und Senken von Schiffen. Sie ist das Ingenieurbauwerk des VerkekrswaBserbaues in gleichem Sinn, wie man die Talsperre als daB Ingenieurbauwerk der Speicherwasserwirtschaft an sehen kann. Eine Schleuse ist aber nicht nur ein Ingenieurbauwerk, sondern sie ist zugleich eine "Schiffshebemaschine", die mit dem Füllen und Leeren der Kammer "betrieben" wird. Dieser Umstand gibt dem Schleusenbau seinen besonderen Reiz. Mit dem um 1920 in fast allen Ländern Europa& erneut einsetzendem Ausbau von Wasserstraßen hat auch der Schleusenbau eine starke Belebung erfahren. Die deutschen Wasserbauingenieure können hierbei ohne Überhebung für sich in Anspruch nehmen, nicht nur die größte Zahl von Schiffsschleusen, sondern darunter auch verschiedene hochbedeutsame Bauwerke geschaffen zu haben. Die Doppelspeicherschachtschleuse Änderten zählt - ungeachtet ihrer kon struktiven Eigenheiten - heute noch zu den größten Kanalschleusen, die Doppelschleuse Magdeburg zu den größten Flußschleusen der Welt. Und was den Bereich der Seeschleusen anbetrifft, so steht die Nordschleuse Bremerhaven ihren großen Schwestern im Ausland ebenbürtig zur Seite. Daneben befinden sich alle drei modernen Schiffshebewerke auf deutschem Boden! Der Springer-Verlag hat sich daher entschlossen, im Rahmen der "Hand bibliothek für Bauingenieure", in der 1921 das Buch "Kanal- und Schleusen bau" von ENGELHARn erschienen ist, nunmehr ein besonderes Werk über "Schleusen und Hebewerke" herauszugeben.

Inhalt
I. Allgemeines über Schiffsschleusen.- II. Füllen und Leeren der Kammer.- III. Gesichtspunkte für die Planung von Schiffsschleusen.- IV. Schleusentore und Umlaufverschlüsse.- V. Gestaltung des Schleusenbauwerkes.- VI. Bauausführung von Schleusen.- VII. Schleusenvorhäfen.- VIII. Ausrüstung und Betrieb der Schleusen.- IX. Anlagen zur Wasserersparnis.- X. Hebewerke.- Schrifttumverzeichnis.- A. Wasserstraßen und Schleusen.- B. Einzelbeschreibungen von Schleusenbauten.- C. Sonder-Literatur.- Ortsverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Schleusen und Hebewerke
Untertitel: Handbibliothek für Bauingenieure
Autor:
EAN: 9783540018070
ISBN: 978-3-540-01807-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 352
Gewicht: 608g
Größe: H244mm x B170mm x T18mm
Jahr: 1954
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1954