Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gestorben wird täglich

  • Kartonierter Einband
  • 191 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
HANS BANKL, der große österreichische Pathologe, hat sein Leben dem Sammeln und Erforschen von Krankengeschichten und Todesursache... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

HANS BANKL, der große österreichische Pathologe, hat sein Leben dem Sammeln und Erforschen von Krankengeschichten und Todesursachen gewidmet. Schicksale berühmter historischer Persönlichkeiten und deren Ende - zusammengestellt in akribischer Kleinarbeit. Mord, Selbstmord oder doch ein natürlicher Tod? Die Frage, die oft nur EINEM gestellt wird - dem Pathologen. Spannend wie ein Krimi und informativ wie ein historisches Dokument lesen sich die Geschichten zu zwölf "besonderen Todesopfern", die nicht nur durch ihre Persönlichkeit, sondern auch durch ihr Sterben in Erinnerung geblieben sind: - Gustav Klimt und Egon Schiele - Gustav Mahler und Franz Schubert - Thomas Bernhard und Ingeborg Bachmann - Kaiserin Elisabeth und Kaiser Franz Josef I. von Österreich - Kronprinz Rudolf und Baronesse Mary von Vetsera - Sigmund Freud und Ignaz Semmelweis

Autorentext
Univ. Prof. Dr. Hans Bankl habilitierte 1972, 31-jährig, zum damals jüngsten Dozenten Österreichs. Ab 1977 war er Vorstand des Pathologischen Institutes eines großen Krankenhauses.

Produktinformationen

Titel: Gestorben wird täglich
Untertitel: Die besten Geschichten des Pathologen Hans Bankl
Autor:
EAN: 9783851759983
ISBN: 978-3-85175-998-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Maudrich Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 191
Gewicht: 382g
Größe: H211mm x B146mm x T17mm
Veröffentlichung: 19.09.2014
Jahr: 2014
Auflage: Sonderedition
Land: AT