Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Strategisches Projektmanagement im Gesundheitswesen: Wie Stakeholder auf ein Sensitivitätsmodell einwirken - eine Analyse

  • Kartonierter Einband
  • 176 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Operationsbetrieb stellt im klinischen Bereich einen erheblichen Kostenfaktor dar; denn ca. 15% der Gesamtkosten entstehen bei... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der Operationsbetrieb stellt im klinischen Bereich einen erheblichen Kostenfaktor dar; denn ca. 15% der Gesamtkosten entstehen bei der Planung, Durchführung und im Umfeld des Operationsbereiches. Daher besteht seitens der Administration der Wunsch, einerseits kosteneinsparende und andererseits effizienzsteigernde Vorteile zu realisieren, ohne dabei die Qualität der medizinischen Leistung zu beeinträchtigen bzw. diese im Idealfall noch zu effektivieren. Neben der tatsächlichen Aufgabenstellung, der Einführung einer integrierten Softwarelösung für den Operationsbereich, sollen in dieser Studie ganz gezielt die während des Projektmanagements und der Implementierung auftretenden Besonderheiten aufgezeigt, hinterfragt und letztendlich unter Berücksichtigung der speziellen Situation des Gesundheitsbereiches implementiert werden. Alle herausgearbeiteten und für den medizinischen Sektor relevanten Bereiche des strategischen Projektmanagements werden genau beschrieben und analysiert. Um die Zusammenhänge der einzelnen Bereiche untereinander sowie deren Interaktion zu erkennen, wird eine Sensitivitätsanalyse durchgeführt. Ebenso liefert diese Studie einen Lösungsansatz für die auftretenden Probleme des Projektmanagements.

Autorentext

Dr. Hannes Moser wurde 1976 in Innsbruck geboren. Sein Studium der Betriebswirtschaft an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck schloss er 2008 mit dem akademischen Grad Dr. rer.soc.oec. ab. Bereits während des Studiums sammelte der Autor umfangreiche praktische Erfahrungen im Gesundheitswesen, angefangen vom Bereich der Informationstechnologie bis hin zum strategischen Infrastrukturmanagement. Der tägliche Umgang mit offenen Fragen im Projektmanagement und ungenügende Antworten - speziell für das komplexe Projektmanagement im Gesundheitswesen - veranlassten ihn, sich umfassend auf wissenschaftlicher Ebene mit der Thematik auseinanderzusetzen und sowohl seine Diplomarbeit als auch seine Dissertation in diesem Bereich zu verfassen.

Produktinformationen

Titel: Strategisches Projektmanagement im Gesundheitswesen: Wie Stakeholder auf ein Sensitivitätsmodell einwirken - eine Analyse
Untertitel: Wie Stakeholder auf ein Sensitivitätsmodell einwirken - eine Analyse
Autor:
EAN: 9783954251223
ISBN: 978-3-95425-122-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: disserta verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 176
Gewicht: 288g
Größe: H220mm x B155mm x T11mm
Veröffentlichung: 01.01.2013
Jahr: 2013
Auflage: 1., Aufl.