Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Komplexität des Social Engineerings in der Entwicklung marktwirtschaftlicher Strukturen in Entwicklungsländern

  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit weist auf die ... Weiterlesen
20%
17.50 CHF 14.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit weist auf die möglichen Probleme der Umsetzung des CuveWater Projektes im Cuvelei-Etosha Becken in Zentral-Nord Namibia als Mittel der Armutsbekämpfung hin. Dabei spielen die unterschiedlichen Wahrnehmungen und Verständnisse von gesellschaftlichen Strukturen, dem Markt und der Rolle der Politik in ihrem jeweiligen europäischen und afrikanischen Kontext eine zentrale Rolle. Gerade diese Missinterpretationen sind die Hauptgründe für das Scheitern vieler Entwicklungshilfsprojekten, weshalb der Autor für eine intensivere und aktivere Auseinandersetzung mit den lokalen Gegenbenheiten und die Einbeziehung ALLER betroffenen Akteure plädiert.

Produktinformationen

Titel: Die Komplexität des Social Engineerings in der Entwicklung marktwirtschaftlicher Strukturen in Entwicklungsländern
Untertitel: Moderne Technologien und Armutsbekämpfung
Autor:
EAN: 9783640949878
ISBN: 978-3-640-94987-8
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 47g
Größe: H216mm x B90mm x T10mm
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage.